Fußball Fußball

Reiseführer für die EM 2024 in Hamburg

28 May | news | BY Betway Insider | MIN READ TIME |
Reiseführer für die EM  2024 in Hamburg

Entdecke alles, was du über einen Besuch in Hamburg zur EM wissen musst: Aktivitäten rund um das Turnier, übernachten, essen gehen und mehr.

Der Juni rückt näher und für Fußballfans kann das nur eines bedeuten: Die EM 2024 steht vor der Tür! Das bedeutet, dass Deutschland in diesem Jahr zum Mekka für Fußballfans wird, wenn man Europas beste internationale Mannschaften im Lieblingssport der Deutschen live erleben will.

Natürlich sind die verschiedenen Spiele und die hochkarätigen Begegnungen die Hauptattraktionen, aber viele Fans werden das Turnier auch als Ausrede nutzen, um einen oder mehrere Städtetrips zu planen und die lokalen Speisen und Getränke zu probieren.

Vielleicht ist es ja auch dein erstes Mal in Hamburg oder in einer der anderen Gastgeberstädte. Deshalb haben wir diesen Artikel über die EM 2024 in Hamburg als Teil unseres kompletten Reiseführers zur EM 2024 zusammengestellt.

Vom schnellsten Weg zur Arena bis hin zu den besten Aktivitäten in Hamburg – und wo man übernachten und essen gehen kann – haben wir alles, was du über einen Besuch in Hamburg zur EM 2024 wissen musst, zusammengestellt. Alternativ kannst du auch die neuesten EM 2024-Quoten und -Tipps lesen.

In diesem Guide findest du:

·         Welche Spiele der EM 2024 werden in Hamburg ausgetragen?

·         Zu Besuch im Volksparkstadion

·         Wo ist die EM 2024-Fanzone in Hamburg?

·         Wie komme ich vom Hamburger Flughafen ins Stadtzentrum?

·         Wo übernachtet man in Hamburg während der EM 2024?

·         Nahverkehr in Hamburg

·         Wo geht man in Hamburg essen?

·         Hamburgs schönste Fotospots

·         Die besten Tagesausflüge von Hamburg aus

·         Letzten Dinge, die man vor einem Besuch in Hamburg während der EM wissen sollte

·         Entdecke die anderen Austragungsstädte der EM 2024

Welche Spiele der EM 2024 werden in Hamburg ausgetragen?

Werfen wir zunächst einen kurzen Blick darauf, welche Mannschaften in Hamburg im Laufe der EM 2024 gastieren werden und in welche Phase des Turniers diese Spiele fallen.

Hamburg wird Gastgeber für eine bunte Mischung von Mannschaften sein, darunter etablierte internationale Fußballnationen, wie die Niederlande und Kroatien, aber auch jüngere Hoffnungsträger wie Albanien, welche sich erst 2016 zum ersten Mal für die EM qualifiziert haben!

Die Spiele selbst finden vom 16. Juni bis zum 5. Juli statt, wobei das letzte Spiel im Stadion als Viertelfinale ausgetragen wird. Du hast also einige Gelegenheiten, die Europameisterschaft in Hamburg zu erleben.

Diese Spiele der EM 2024 werden in Hamburg ausgetragen:

Besuch im Volksparkstadion

Das vor den Toren der Hamburger Altstadt errichtete Volksparkstadion fasst bis zu 49.000 Zuschauer und ist wohl eines der berühmtesten Stadien in ganz Deutschland.

Das Stadion wurde von der UEFA mit 5 Sternen bewertet und gehört damit zu den besten Fußballstadien in Europa. Deshalb sollte dieses Wahrzeichen der Stadt ganz oben auf deiner Hamburg-Bucket-List stehen!

Anreise zum Volksparkstadion

Wie bei den meisten Fußballspielen ist es ratsam, das Volksparkstadion mit ausreichend Zeit vor dem Anpfiff zu erreichen, wir empfehlen mindestens 3 Stunden. Das geht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Hamburgs ganz einfach:

·         S-Bahn: Der mit Abstand einfachste Weg zum Volksparkstadion führt über die S-Bahn-Linien S3 und S21 Richtung Stellingen bzw. Eidelstedt oder S11 Richtung Othmarschen, von wo aus du entweder 15 Minuten zu Fuß zum Stadion laufen oder einen der zahlreichen Shuttle-Busse nehmen kannst, die an Spieltagen von diesen Haltestellen aus fahren.

·         Bus: Du kannst das Volksparkstadion auch mit der Buslinie 22 bis zur Schnackenburgallee erreichen. Von dort aus sind es nur noch 10 Minuten Fußweg bis zum Stadion. Bitte beachte jedoch, dass sich die Busse aufgrund des Verkehrs am Spieltag verspäten können.

Parken am Volksparkstadion

Wenn du am Spieltag mit dem Auto zum Volksparkstadion fahren möchtest, nimm am besten die Autobahn A7 und folge dann der Beschilderung Hamburg-Volkspark, die dich in die Nähe des Stadions führt.

Beachte, dass an den Spieltagen keine Parkplätze im Stadion zur Verfügung stehen; Es sei denn, du benötigst einen Behindertenparkplatz. In diesem Fall verfügt das Stadion über 48 Parkplätze. Wenn du also mit dem Auto anreisen möchtest, musst du auf einem der verschiedenen Parkplätze weiter entfernt parken und dann entweder zur Arena laufen oder die nächstgelegenen öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

Geschichte des Volksparkstadion

Das 1953 erbaute Volksparkstadion war im Laufe der Jahre unter vielen Namen bekannt, aber sein ursprünglicher Name hat sich bei den Fans im Laufe der langen und geschichtsträchtigen Karriere eingeprägt – selbst nach dem Abriss und Wiederaufbau zwischen 1998 und 2000.

Vor dem Wiederaufbau war das Volksparkstadion Austragungsort des „deutschen Derbys“ von 1974 zwischen Ost- und Westdeutschland sowie ein wichtiger Spielort für die EM 1988. Seitdem war es Schauplatz bedeutender Fußballereignisse und -spiele: Es war eines der Hauptstadien für die Fußballweltmeisterschaft 2006 und das Wahl-Stadion für das Finale der Europa League 2010!

Die besten Selfie-Spots im Volksparkstadion

Wenn du dieses Jahr zur Europameisterschaft nach Hamburg fährst, wirst du mit Sicherheit das eine oder andere Erinnerungsfoto schießen wollen, vor allem, wenn du im Volksparkstadion bist!

Von der Eingangstür bis hin zur Statue von Uwe Seelers Fuß und dem weitläufigen Platz vor der Treppe, die zum Stadion selbst führt, gibt es rund um das Stadion viele Fotomotive, die du entdecken und festhalten kannst. Unsere Favoriten sind:

·         Der Eingangsbalkon: Der Eingangsbalkon des Volksparkstadions befindet sich über den Parkplätzen des Stadions und ist der perfekte Ort, um ein Foto von dir und deiner Familie oder Freunden mit einem Teil der Hamburger Skyline im Hintergrund zu machen.

·         “Uns Uwe sein Fuß”: Direkt unterhalb der Stadiontreppe befindet sich dieses riesige Denkmal, die zum Gedenken an die HSV-Legende Uwe Seeler errichtet wurde. Ein Ort des Gedenkens, der von Fans häufig als Fotospot genutzt wird.

·         Die Stadiontreppe: Auf dem Weg ins Volksparkstadion sorgt die Stadiontreppe für imposante Ästhetik, denn an ihrer Spitze erhebt sich das Stadion. Genau das macht sie perfekt für das eine oder andere Selfie!

Wenn du all diese Orte besucht hast, kannst du natürlich auf deinem Sitzplatz noch das ein oder andere Foto schießen, um die vorfreudige Stimmung auf das Spiel festzuhalten!

Erfrischungen im Volksparkstadion

An einem typischen Spieltag gibt es im Volksparkstadion 32 Essensstände und ein Stadionrestaurant, was bei voller Zuschauerkapazität einem Stand pro 1.609 Besucher entspricht. Das ist nach Dortmund (396) und Leipzig (1.028) die drittbeste Verpflegungsquote aller EM  2024-Arenen, sodass die Fans in Hamburg während der Spiele sicher gut versorgt sind!

Die Kosten für Essen und Trinken sind im Vergleich zu anderen EM -Stadien relativ günstig. Während der regulären Saison musst du beispielsweise mit 3,50 € für eine einfache Bratwurst und 4,30 € für einen Standard-Softdrink rechnen. Das ist die zweitgünstigste Wurst und die dritt günstigste Limonade aller EM-Stadien.

Regeln im Volksparkstadion

In Anbetracht der Bedeutung und Popularität der Europameisterschaft überrascht es nicht, dass im Laufe des Turniers einige zusätzliche Regeln rund um das Volksparkstadion aufgestellt werden, um die Sicherheit aller Besucher in der Hamburger Arena zu gewährleisten.

Hier sind die wichtigsten Regeln, die du beachten solltest:

·         Taschen: Taschen sind im Volksparkstadion erlaubt, allerdings dürfen sie die Größe A4 nicht überschreiten. Es gibt keine Aufbewahrungsmöglichkeiten vor Ort, sodass du größere Taschen im Auto oder in deiner Unterkunft lassen solltest.

·         Powerbanks: Im Volksparkstadion ist die Verwendung von Powerbanks für Fans erlaubt, aber die mitgebrachten Akkus dürfen nicht größer als dein Handy sein.

·         Ausweis: Während deines Besuchs im Volksparkstadion solltest du immer einen gültigen Ausweis bei dir tragen.

·         Kameras: Professionelle Kameras sind auf dem Gelände des Volksparkstadions nicht erlaubt, mit deinem Handy kannst du aber natürlich Fotos schießen.

·         Rauchen: Alle Stadien, in denen die Spiele der EM 2024 stattfinden, sind rauchfreie Zonen. Dazu gehört auch ein Verbot der Verwendung von E-Zigaretten.

·         Fahnen: Fans dürfen Flaggen mit ins Stadion bringen, die jedoch nicht größer als 2 m x 1,5 m sein dürfen, wobei die Stangen nicht länger als 1 m sein dürfen und einen Durchmesser von 1 cm haben müssen.

·         Tickets: Alle Tickets für die Spiele im Volksparkstadion sind virtuelle Tickets. Es werden keine gedruckten Eintrittskarten für die Spiele in dieser Arena verkauft.

Jetzt, wo du über die wichtigsten Regeln Bescheid weißt, kannst du ohne Probleme für deinen Besuch im Volkspark Stadion packen und das Spiel dort genießen.

Wo die EM  2024-Fanzone in Hamburg ist

Im Rahmen der Europameisterschaft 2024 wird Hamburg wie jede andere deutsche Austragungsstadt eine eigene Fanzone haben. In Hamburg befindet sich diese Zone im Herzen des Stadtteils St. Pauli – westlich der Hamburger Innenstadt – und bietet direkten Zugang zu den öffentlichen Verkehrsmitteln und den touristischen Hotspots der Stadt.

Anreise zur EM 2024-Fanzone in Hamburg

Das öffentliche Verkehrsnetz Hamburgs macht es dir einfach, die Fanzone Heiligengeistfeld zu erreichen, insbesondere von der Innenstadt aus, wo die Haltestelle Feldstraße (Heiligengeistfeld) mit der U-Bahn oder dem Bus in 10-15 Minuten zu erreichen ist.

EM 2024-Fanzone Zugangsvoraussetzungen

Wie bei allen anderen Fanzonen, die bei der diesjährigen Europameisterschaft geöffnet sind, ist auch auf der Fanzone auf dem Heiligengeistfeld der Eintritt für alle Fußballfans frei.

Aktivitäten in der Hamburger EM 2024-Fanzone

Die Fanzone auf dem Heiligengeistfeld steht einen Monat lang ganz im Zeichen des Fußballs. Während dieser Zeit finden zwischen den Spielen zahlreiche Veranstaltungen statt, die die Fans unterhalten und sie in die Hamburger Kultur eintauchen lassen. Dazu gehören Konzerte, verschiedene Live-Unterhaltungsangebote im Beach Club und ein großes Angebot an Speisen und Getränken. Außerdem gibt es viele Aktivitäten rund um den Fußball.

Darüber hinaus wird auf dem Heiligengeistfeld auch Hamburgs großer Public-Viewing-Bereich zu finden sein, wo auf einer 100 m2 großen Leinwand 22 Spiele des Turniers gezeigt werden, darunter alle Spiele von Hamburg und Deutschland sowie alle K.O.-Spiele ab dem Achtelfinale.

Wo du die EM 2024 sonst noch in Hamburg verfolgen kannst

Auch wenn es in Hamburg keine speziellen Spots gibt, um die Europameisterschaft zu verfolgen, gibt es in der Stadt unzählige Bars und Kneipen, die zweifellos jedes einzelne Spiel im Laufe des Turniers zeigen werden. Du solltest also keine Probleme haben, einen Ort zu finden, an dem du dich zurücklehnen und bei einem Bier entspannen kannst, während du deine Lieblingsmannschaften anfeuerst.

Einige der besten Sportbars in Hamburg sind zum Beispiel:

·         Libero (4,7-Bewertung auf Google, von 97+ Bewertungen)

·         Vivi Bar (4,1-bewertet auf Google, von 210+ Bewertungen)

·         Sportspub (4,4-bewertet auf Google, von 500+ Bewertungen)

Anreise vom Hamburg Flughafen in die Innenstadt

Der Hamburger Flughafen Helmut Schmidt liegt weniger als 10 km außerhalb der Stadt. Du kannst mit einem der folgenden öffentlichen Verkehrsmittel in die Innenstadt fahren:

·         S-Bahn: Die S-Bahn fährt im 10-Minuten-Takt auf der Linie S1 direkt zum Hamburger Hauptbahnhof und bringt dich in 30 Minuten direkt ins Zentrum der Stadt.

·         Bus: Mit den Buslinien 292 und 392 gelangst du vom Flughafen direkt zur U-Bahn-Station Lattenkamp, von wo aus mehrere Linien direkt zum Hamburger Hauptbahnhof führen.

·         Taxis: Taxis sind auch am Hamburger Flughafen keine Seltenheit. Du kannst dein Taxi vorbestellen oder dir direkt vor Ort ein wartendes Taxi nehmen.

Übernachten in Hamburg zur EM 2024

Als zweitgrößte Stadt Deutschlands ist es selbstverständlich, dass du bei der Buchung deiner Unterkunft aus einer Vielzahl einzigartiger und lebendiger Hotspots wählen kannst. Du hast zum Beispiel die Wahl, direkt im Herzen von Hamburgs historischem Viertel zu wohnen, um direkt Zugang zu vielen Sehenswürdigkeiten zu haben oder in der Nähe des Stadions unterzukommen, um einen faulen Spieltagsmorgen zu verbringen.

Stellingen

Stellingen, der ruhigste Stadtteil Hamburgs, ist mit nur 25 Minuten Fußweg bei weitem die nächstgelegene Unterkunft zum Volksparkstadion. Mit einer Reihe von Hotels und Apartments für Fans und Familien, die einen ruhigeren Aufenthalt wünschen, ist dies vielleicht die beste Gegend in Hamburg, wenn du für den Fußball kommst und ungern lang unterwegs sein möchtest.

Heiligengeistfeld

Das Heiligengeistfeld ist der perfekte Ort, um die Fanzone zu besuchen oder einen der anderen berühmten Hamburger Stadtteile zu erreichen. Es bietet eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten und ist damit ein idealer Ort für alle, die so viel wie möglich von dem, was Hamburg im Rahmen der Euros zu bieten hat, erleben wollen.

St. Georg

St. Georg liegt im Osten Hamburgs und ist ein pulsierendes Viertel mit vielen Designerläden und zahlreichen Museen, darunter die renommierte Kunsthalle Hamburg. Die nahe gelegenen Hotels in diesem Viertel, die einen Blick auf die Alster bieten, sind als Luxusunterkünfte besonders gefragt und sorgen für einen unvergesslichen Aufenthalt, wenn du das nötige Kleingeld übrig hast.

Altstadt & Neustadt

Möchtest du dich während deines Aufenthalts in Hamburg auch kulturell betätigen? Wenn ja, dann sind die Altstadt und die Neustadt mit ihren gemütlichen Seitenstraßen und vielen der wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten, die besten Kandidaten für dich. Hier kannst du Hamburgs schöne Backsteinbauten und z. B. das Hamburger Rathaus besichtigen.

Sternschanze & Karolinenviertel

Wer während seines Aufenthalts das legendäre Hamburger Nachtleben kennenlernen möchte, sollte die Sternschanze und das Karolinenviertel als erste Anlaufstellen wählen. Ganz in der Nähe der Reeperbahn, der international bekannten Partymeile in St. Pauli, hast du die Qual der Wahl, wenn es um die nächtliche Unterhaltung geht. Selbst wenn du nicht in St. Pauli übernachtest, sollte die Gegend auf deiner Liste stehen.

Nahverkehr in Hamburg

Wenn es um einfache Stadtnavigation geht, ist Hamburg ein Traum für Fußgänger. Alle wichtigen Stadtteile, Sehenswürdigkeiten und Sportstätten sind zu Fuß erreichbar, wenn man ein paar Schritte in Kauf nimmt.

Aber wie wir bereits mehrfach erwähnt haben, verfügt Hamburg über eine Vielzahl von gut ausgebauten öffentlichen Verkehrsmitteln, die das gesamte Stadtgebiet miteinander verbinden und so ein schnelles Reisen von A nach B ermöglichen.

Wenn du es also eilig hast, kannst du die folgenden Nahverkehrsmittel nutzen:

·         U-Bahn: Das Hamburger U-Bahn-Netz deckt das gesamte Stadtgebiet ab. Tagsüber fahren die U-Bahnen alle 5-10 Minuten, nachts alle 10 Minuten.

·         S-Bahn: Neben der U-Bahn gibt es in Hamburg auch eine S-Bahn, die auf vier Linien verkehrt, von denen einige von der U-Bahn getrennte Bereiche wie das Hamburger Stadion erreichen.

·         Bus: Wie in den meisten deutschen Städten gibt es auch in Hamburg ein ausgedehntes Busnetz, das das gesamte Straßennetz der Hansestadt abdeckt.

·         Fahrrad: Für diejenigen, die während ihres Aufenthalts eine aktivere Art der Fortbewegung suchen, bietet Hamburgs stetig wachsendes Netz an Radwegen die Möglichkeit, ohne Unterbrechung von einem Ort zum anderen zu radeln.

Hamburger Nahverkehr Tipps und Tricks

Das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel ist so aufgebaut, dass eine nahtlose und reibungslose Fahrt von Haltestelle zu Haltestelle möglich ist, und wir sind sicher, dass es dir leichtfallen wird, dich in Hamburgs belebten Straßen zurechtzufinden. Trotzdem haben wir hier ein paar Tipps und Tricks, um dir die Fortbewegung zu vereinfachen:

·         Fahrkarte: Falls Du es noch nicht mitbekommen hast, alle Inhaber einer Spieltagskarte für die EM 2024 erhalten einen 36-Stunden-Fahrschein für das gesamte HVV-Netz – und zwar kostenlos! Diese Fahrkarten gelten von 6 Uhr morgens am Spieltag bis 18 Uhr am nächsten Tag und ermöglichen es dir, ohne zusätzliche Kosten in ganz Hamburg zu reisen.

·         E-Scooter: In Hamburg gibt es über 20.000 E-Scooter in der ganzen Stadt, mit denen du schnell und einfach von einem Ort zum nächsten fahren kannst. Denk aber daran, dass du die E-Scooter auf den dafür vorgesehenen Parkplätzen abstellen musst, wenn du an deinem Ziel angekommen bist.

·         Mitfahrgelegenheit: Wenn du dich während deines Aufenthalts mit einigen Einheimischen angefreundet hast oder du mit anderen Fans vom selben Ort zum Stadion fährst, kannst du die örtlichen Mitfahrgelegenheiten nutzen, um Geld zu sparen.

·         Entwerte dein Ticket: Wenn du während deines Aufenthalts mit der S- oder U-Bahn fährst, musst du deine Fahrkarte entwerten, bevor du in den Zug steigst. Du kannst das an einem der roten oder gelben Entwertungsautomaten auf den verschiedenen Bahnsteigen tun. Wenn du deine Fahrkarte nicht entwertest, kann es bei einer Fahrkartenkontrolle passieren, dass du ein Bußgeld zahlen musst.

·         Nachtfahrten: Die Hamburger U-Bahnen verkehren die ganze Nacht, sodass du nach den Feierlichkeiten nach dem Spiel zuverlässig und sicher zu deiner Unterkunft zurückkehren kannst.

Wo geht man in Hamburg essen

Nicht nur die richtige Unterkunft ist für eine gute Zeit während der Europameisterschaft unerlässlich, sondern auch das beste Essen und Trinken, das Hamburg zu bieten hat. Und wenn es um die kulinarische Szene in Hamburg geht, wirst du nicht enttäuscht werden.

Von bekannten Köstlichkeiten und Leckereien wie Labskaus, Pannfisch und Currywurst bis hin zu einer dynamischen Auswahl an regional gebrauten Bieren – Hamburg ist ein unglaubliches Erlebnis für jeden Feinschmecker. Und das Beste daran ist, dass eine Mahlzeit in Hamburg im Durchschnitt nur 15 € kostet.

Wenn du dich im Laufe deines Aufenthalts für Restaurants der gehobenen Klasse entscheidest, wird der Preis natürlich höher sein. Deshalb haben wir für dich einige ausgewählte Restaurants verschiedener Küchen ausgewählt, die du während deines Aufenthalts ausprobieren kannst:

·         Deutsch: Das Gasthaus am Hafen bietet gemütliche Sitzgelegenheiten, Blick auf den Fluss und einheimische Biersorten. Bei Google hat es eine Bewertung von 4,4 aus über 6.000 Bewertungen.

·         Italienisch: So gut deutsches Essen auch sein mag, manchmal muss es einfach eine klassische Pizza sein. Das Ristorante Buon Giorno gilt als eines der besten italienischen Restaurants in Hamburg. Es serviert italienische Gerichte traditioneller Art und leckere Pizza mit einer Bewertung von 4,6 auf Google aus über 1.800 Bewertungen.

·         Griechisch: Das Mezedes gilt für viele als das beste griechische Restaurant in Hamburg und liegt direkt am Fluss. Der All-you-can-eat-Service ist immer eine beliebte Wahl beim Abendessen. Das Mezedes bietet ein klassisches, ausgefeiltes Restaurantgefühl und hat eine 4,7-Bewertung auf Google nach mehr als 1.400 Bewertungen.

·         Burger: Einige Leute sagen, Dulf mache die besten Burger in Europa. Ob das stimmt, musst du selbst herausfinden. Aber wenn du solche Aussagen oft hörst, kannst du sicher sein, dass die Burger dort schmecken. Das Restaurant hat auf Google 4,5 Sterne aus über 7.000 Bewertungen.

·         Vietnamesisch: Wenn du nach asiatischen Gerichten suchst, dann ist das NOM Vietnamese Fusion Food eine gute Wahl. Ein entspanntes Lokal mit traditionellen vietnamesischen Gerichten, das mit seiner malerischen Ästhetik, dem Innenkamin und den Sitzgelegenheiten im Freien eine 4,5-Bewertung auf Google aus über 2.200 Bewertungen erhalten hat.

Die besten Döner in Hamburg

Wir Deutschen lieben unsere Döner wie kaum ein anderes Fast-Food-Gericht. Du wirst auch in Hamburg keine Probleme haben, einen guten Döner Imbiss zu finden.

Natürlich gibt es so viele Dönerläden, dass die Auswahl schwerfallen kann. Nach unseren eigenen Recherchen empfehlen wir die folgenden Dönerläden:

·         Hamza Kebab: 4,5 Bewertungen auf Google, aus über 1.000 Bewertungen

·         Beyoğlu Kebap House: 4,7-bewertet auf Google, von 1,200+ Bewertungen

·         Kebab House KURTULAN: 4,6-bewertet auf Google, von 1,400+ Bewertungen

·         Elbe Kebap House: 4,6-bewertet auf Google, von 774 Bewertungen

·         Sphinx Döner Landwehr: 4,6-bewertet auf Google, von 762 Bewertungen

Hamburgs schönste Fotomotive

Angesichts der reichen Geschichte der Stadt ist es selbstverständlich, dass Hamburg einige der besten Fotospots in ganz Deutschland zu bieten hat. So kannst du auf dem Weg zum und vom Spiel viele Gelegenheiten nutzen, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt einzufangen.

Ob es darum geht, genau die richtige Stelle für einen Schnappschuss der gesamten Hamburger Skyline zu finden oder ein Selfie von dir und deinen Freunden vor den Backsteinfassaden der Altstadt zu machen – es gibt zahlreiche Fotospots überall in der Stadt.

Wenn du jedoch nur wenig Zeit für Erkundungen hast und sichergehen möchtest, dass du einige Erinnerungen mit nach Hause nehmen kannst, haben wir einige der besten Orte in Hamburg für dich rausgesucht:

·         Elbstrand-Panorama: Der Elbstrand, Hamburgs beliebtestes Strandlokal, kann vielleicht nicht mit der Karibik mithalten, was Sonne und Sand angeht, aber der unglaubliche und ungestörte Blick auf den Hamburger Hafen und die Kräne (die sogenannten Hafengiraffen) sowie die vielen alten Stadthäuser machen diesen Ort zu einem unumgänglichen Fotopunkt am frühen Morgen oder am späten Abend.

·         Elbphilharmonie: Die Konzerthalle ist ein Wahrzeichen Hamburgs, das man gesehen haben muss, auch wenn man sie nicht als Fotostop eingeplant hat. Sie bietet ein beeindruckendes Bild im Vordergrund, wenn sie von der Hamburger Skyline im Hintergrund flankiert wird, vor allem, wenn man sein Foto direkt vom Platz davor macht.

·         Hamburger Hafen: So schön es auch ist, den gesamten Hamburger Hafen in einem Rutsch zu fotografieren, so gibt es auch im öffentlichen Hafengebiet selbst unzählige Ecken und Winkel, die perfekt für ein Foto sind. Vom idealen Ort, um vorbeifahrende Schiffe zu fotografieren, bis hin zur alten Hafenarchitektur hat dieser Bereich alles zu bieten.

·         Altstadt: Apropos faszinierende Architektur: Wenn du die Architektur Hamburgs mit der Kamera einfangen möchtest, ist die Altstadt ein Muss. Sie ist voll von engen Gassen und hoch aufragenden historischen Gebäuden und vermittelt beim Fotografieren das typische, traditionelle Hamburg-Gefühl.

·         Speicherstadt: Die Speicherstadt ist der Name von Hamburgs Lagerhausviertel und beherbergt einige der am einzigartigsten gestalteten Gebäude der ganzen Stadt. Und besonders bei Nacht sieht die Speicherstadt absolut spektakulär aus.

Die besten Tagesausflüge ab Hamburg

Hamburg ist sicherlich eine aufregende Stadt, in der es für Touristen viel zu tun gibt. Wenn du allerdings einen längeren Aufenthalt in Hamburg planst, haben wir einige Tagesausflüge zusammengestellt, bei denen du dir eine Pause von der Stadtatmosphäre gönnen kannst:

·         Schloss Schwerin: Das Schweriner Schloss, eines der berühmtesten Schlösser Deutschlands, liegt auf einer Insel im Schweriner See. Das weitläufige, vergoldete Schloss, in dem heute der Landtag untergebracht ist, ist nur 1 Stunde und 30 Minuten mit dem Zug entfernt. Das Schloss ist ein toller Tagesausflug und auf jeden Fall einen Besuch wert.

·         Lübeck: Der Lübecker Hafen, die wichtigste Stadt der alten Hanse, gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist im Stil der berühmten Backsteingotik erbaut. Von der atemberaubenden Altstadt bis hin zu den vielen Kirchen ist Lübeck ein wundervoller Ort für eine Besichtigungstour, wenn du nach einer ruhigeren Atmosphäre suchst, zudem ist es nur eine Stunde mit dem Zug entfernt.

·         Altes Land: Das Alte Land, eines der bedeutendsten Obstanbaugebiete Deutschlands, ist das größte geschlossene Anbaugebiet in Europa. Es ist übersät mit malerischen Städten und Dörfern, die ein Gefühl von Ruhe und Beschaulichkeit vermitteln, aber auch voller Geschichte und Landschaften, die nur darauf warten, zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet zu werden. In der Nähe des Hamburger Stadtrandes gelegen, ist sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos zu erreichen.

·         Insel Helgoland: Wenn du ein paar Tage Zeit hast und dich fragst, was du in Hamburg und Umgebung unternehmen kannst, solltest du eine Fährfahrt zu Deutschlands einziger Hochseeinsel unternehmen, die direkt vom Hamburger Hafen abfährt. Nach der Ankunft hast du 3,5 Stunden Zeit, die Insel zu erkunden, bevor die Fähre zurück zum Festland fährt. Das ist mehr als genug Zeit, um die malerischen Orte zu besichtigen und eine komplette Runde um die kleine Insel zu laufen.

·         Lüneburger Heide: Lüneburg, eine weitere der berühmten Hansestädte, und die umliegende Heide bieten eine idyllische Lage, die zum Wandern und Radfahren in einem Gebiet von herausragender natürlicher Schönheit einlädt. Lüneburg ist nur 30 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln entfernt und von dort aus kann man einen kurzen oder auch längeren Spaziergang durch die Heide unternehmen.

Letzte Dinge, die du vor dem Besuch der EM in Hamburg wissen solltest

Wetter in Hamburg

Da Hamburg zu den nördlicheren Städten Deutschlands gehört, sind die Temperaturen hier oftmals nicht so hoch wie in München oder Frankfurt. Dennoch kannst du mit einer durchschnittlichen Temperatur von 23 Grad im Sommer rechnen, was ideales Wetter für kurze Hosen und T-Shirts bedeutet.

Allerdings besteht immer die Möglichkeit einer unerwarteten Hitzewelle, also halte besser Wasser, Sonnencreme und einen Hut bereit – nur für den Fall.

Krankenhäuser in Hamburg

Es ist zwar unwahrscheinlich, dass dir etwas während deines Aufenthalts passiert, aber es besteht immer die Möglichkeit, dass du oder jemand, mit dem du unterwegs bist, während deiner Reise ein Krankenhaus aufsuchen muss. Nachfolgend findest du eine Auswahl an Krankenhäusern für den Notfall:

·         Marien Hospital: Dieses zentral gelegene Krankenhaus ist rund um die Uhr geöffnet und liegt in der Nähe der wichtigsten Fußgängerzonen Hamburgs.

·         Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg:  Dieses 24-Stunden-Krankenhaus liegt weiter westlich vom Zentrum Hamburgs und ist näher am Stadion.

·         Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand: Auf der anderen Seite des Flusses, im Süden, ist dieses Krankenhaus 24 Stunden geöffnet.

·         Albertinen Krankenhaus: Weiter nördlich als die anderen Krankenhäuser auf unserer Liste liegt dieses Krankenhaus ebenfalls in der Nähe des Stadions und ist rund um die Uhr geöffnet.

Entdecke die anderen EM 2024 Gastgeberstädte

Mit unserem Hamburg-Reiseführer solltest du keine Probleme haben, dich während der EM 2024 in der Stadt zurechtzufinden. Und wenn du während des Turniers mit weiteren Städtetrips liebäugelst, solltest du unbedingt auch unsere anderen Reiseführer lesen, in denen die Sehenswürdigkeiten der anderen Austragungsorte vorgestellt werden:

·         Berlin

·         Köln

·         Dortmund

·         Düsseldorf

·         Frankfurt

·         Gelsenkirchen

·         Leipzig

·         München

·         Stuttgart

TAGS
Betway Insider

Betway Insider

The Insider is an editorial blog for Betway, one of the best betting sites, featuring sporting insight, intelligent comment and informed betting tips for football betting and all other major sports.

Betway Insider

Betway Insider

The Insider is an editorial blog for Betway, one of the best betting sites, featuring sporting insight, intelligent comment and informed betting tips for football betting and all other major sports.