Titelverteidiger Kyren Wilson wird in Berlin seinen Titel nicht verteidigen können. In der Qualifikation kurz vor Weihnachten scheiterte er am Chinesen Zhao Xintong. Beim European Masters in Dornbirn triumphierte am vergangenen Wochenende der Australier Neil Robertson. In Berlin trifft er am Donnerstag in der ersten Runde auf den Engländer Ian Burns und ist in dieser Begegnung klarer Favorit . Ebenfalls klarer Favorit in seinem Auftaktmatch ist der amtierende Weltmeister Judd Trump, der es mit dem Thailänder Noppon Saengkham aufnehmen wird .

In der Qualifikation gescheitert

Die beiden Deutschen Simon Lichtenberg und Lukas Kleckers hatten kein Glück und mussten nach der ersten Qualifikationsrunde bereits die Segel streichen. Dabei befinden sie sich jedoch in guter Gesellschaft. Denn die hochgehandelten Mark Selby, Mark Allen und Stuart Bingham scheiterten ebenfalls in der Qualifikation. Bahn frei für die anderen Top-Spieler? Der Chinese Ding Junhui sollte gewarnt sein. Er bekommt es in der ersten Runde mit Scott Donaldson zu tun . Der hat beim European Masters in Dornbirn seine derzeitige Stärke unter Beweis gestellt und das Viertelfinale erreicht. Auch Shaun Murphy hat im Auftaktmatch mit seinem englischen Landsmann Tom Ford eine harte Nuss zu knacken . Die Zuschauer im Tempodrom können sich also auf spannende Partien freuen. Insgesamt geht es um ein Preisgeld von 400.000 Pfund. Auf den Turniersieger warten 80.000 Pfund.

Hier geht's zu den Betway Snooker Wetten.