Fußball Fußball

Formel 1: Wer gewinnt den Grand Prix von Kanada?

Nach zweijähriger Abstinenz ist die Formel 1 wieder zu Gast in Kanada. Machen die Red Bull-Piloten Max Verstappen und Sergio Perez den Sieg wieder unter sich aus? Oder findet Charles Leclerc im Ferrari zurück zu alter Stärke?

15 Jun | BY Andreas Hottenrott | MIN READ TIME |
Formel 1: Wer gewinnt den Grand Prix von Kanada?

Grand Prix von Kanada, 19.06.2022, Circuit Gilles Villeneuve (Montrèal)

Vier Siege hat Max Verstappen in den vergangenen fünf Rennen eingefahren, zuletzt triumphierte er beim Großen Preis von Aserbaidschan. Insgesamt steht der Niederländer bei fünf Erfolgen in acht Rennen der Saison 2022. Kann er seinem Konto beim Grand Prix von Kanada einen weiteren Sieg hinzufügen?

Die Form spricht für Verstappen. Nach erheblichen Problemen zum Saisonstart in Bahrain und in Australien dominiert der Weltmeister von 2021 das Feld inzwischen. Den anfänglichen Rückstand in der Fahrerwertung hat er längst aufgeholt, mit 150 Punkten beträgt sein Vorsprung auf Widersacher Charles Leclerc 34 Punkte.

Die Euphorie bei Ferrari ist nach dem Traumstart in die Saison inzwischen verflogen, Leclercs Punktepolster längst dahingeschmolzen. Dabei liefert der Monegasse regelmäßig top Ergebnisse im Qualifying (sechsmal Pole) ab. Allein: Er kann die Leistung nicht aufs Rennen übertragen. In Spanien und Aserbaidschan schied er jeweils aus. Findet Leclerc mit einem Sieg in Kanada zurück in die Spur?

Perez: Wieder Platz 2 – oder mehr?Zwischen Verstappen und Leclerc, nominell die beiden ärgsten Kontrahenten, hat sich inzwischen Sergio Perez (129 Punkte) geschoben. Der Mexikaner befindet sich in der Verfassung seines Lebens. Die Bilanz des Red Bull-Piloten aus den letzten sechs Rennen: ein Sieg in Monaco, dazu vier zweite Plätze, zuletzt auch in Aserbaidschan. Das reicht den Buchmachern, um in Perez eine ernsthafte Konkurrenz für Verstappen auf einen Sieg in Kanada auszumachen.

Mit etwas Abstand folgt Ferrari-Pilot Carlos Sainz will trotz Rückenschmerzen in Kanada an den Start gehen.

Der Circuit Gilles Villeneuve befindet sich auf der künstlich angelegten Île Notre Dame im Sankt-Lorenz-Strom, nur ein paar Kilometer von Montréals Innenstadt entfernt. Der Kurs ist bekannt für seine Hochgeschwindigkeitsabschnitte und mittelschnelle Schikanen. Heiße Sommer und eisige Winter setzen dem Streckenbelag regelmäßig zu, was zu hohem Reifenverschleiß führen kann.

 

Hier geht’s zu den betway Formel 1 Wetten. Sichere dir bis zu 100€ Willkommensbonus. Konditionen gelten.

Lade dir direkt die betway Sportwetten App herunter und genieße die volle Welt der Sportwetten mit betway.

 

TAGS
Andreas Hottenrott

Andreas Hottenrott

Sportbegeisterter „Saisonarbeiter“: Tauscht den Ball am Fuß gegen ein Snowboard darunter, sobald der erste Schnee fällt.

Andreas Hottenrott

Andreas Hottenrott

Sportbegeisterter „Saisonarbeiter“: Tauscht den Ball am Fuß gegen ein Snowboard darunter, sobald der erste Schnee fällt.