Was sind die erfolgreichsten Filmreihen, die es je gegeben hat?

Mit ihren riesigen Budgets und hochkarätigen Besetzungen mit weltbekannten Gesichtern locken Hollywoods Blockbuster die Zuschauer schon am Tag des Release garantiert in Scharen in die Kinos. Doch die Erfolgschancen eines Films schießen noch einmal mehr durch die Decke, wenn es sich um einen Film eines beliebten Franchise handelt.

Inzwischen gibt es so viele erfolgreiche Film-Franchises, die auf die große Leinwand kommen, dass wir uns gefragt haben, welches die erfolgreichsten Film-Franchises aller Zeiten sind. Dazu haben wir eine Rangfolge erstellt und dabei die folgenden Kennzahlen unter die Lupe genommen:

  • Die umsatzstärksten Film-Franchises
  • Die bestbewerteten Film-Franchises
  • Die Film-Franchises mit den meisten Auszeichnungen
  • Die Film-Franchises mit den meisten wiederkehrenden Darstellern
  • Die am meisten gesuchten Film-Franchises

Mit einem Score von 69,3 von 90 möglichen Punkten ist Star Wars die Nummer eins der erfolgreichsten Film-Franchises aller Zeiten.

Das langjährige Film-Franchise hat mit $10,3 Mrd. (9,9 Mrd. €) an den Kinokassen enorme Einspielergebnisse erzielt und zudem 348 Auszeichnungen abgestaubt. Es sollte daher auch niemanden überraschen, dass es auf IMDb eine durchschnittliche Bewertung von 7,3 bekommen und 4.066.600 Suchen nach den Filmtiteln ausgelöst hat.

Die Spider-Man-Filmreihe folgt kurz dahinter und sichert sich den zweiten Platz unter den größten Franchise-Erfolgen mit einem Score von 65,3 von 90.

Das Superhelden-Franchise hat gigantische $8,3 Mrd. (8 Mrd. €) in die Kinokassen gespült und sich auf IMDb eine phänomenale Bewertung von 7,3/10 verdient. Die Spider-Man-Filme haben 184 Auszeichnungen erhalten, sodass es keine Überraschung ist, dass Fans die Filmtitel 17.632.000-mal gesucht haben.

Marvel landet mit dem dritten Platz auf dem Treppchen der erfolgreichsten Film-Franchises aller Zeiten mit einem heldenhaften Score von 62,7 von 90.

Das berühmte Franchise hat an den Kinokassen über $27,4 Mrd (26,5 Mrd. €) an Einnahmen erzielt und insgesamt 555 Auszeichnungen verliehen bekommen. Fans haben 43.221.000-mal nach den Filmtiteln gesucht und es ist kaum überraschend, dass 232 Schauspieler zurückgekehrt sind, um in den Marvel-Filmen aufzutreten.

media

Quellen: IMDB / AHREFs / Box Office Mojo

Was sind die umsatzstärksten Film-Franchises?

Die Filmreihen von Marvel, Star Wars und Wizarding World (Harry Potter) sind die Franchise, die am meisten Geld generieren und die höchsten Profite an den Kinokassen machen.

Im Rennen der umsatzstärksten Film-Franchises, die je die große Leinwand beehrten, führt Marvel mit einem eindrucksvollen Kinoeinnahmen-Score von 10 von 10.

Mit einem eindrucksvollen Portfolio an Kinohits, von Der Unglaubliche Hulk und Iron Man über Captain America bis Avengers, hat das Franchise $27,4 Mrd. (26,5 Mrd. €) an Einnahmen kassiert.

Star Wars sichert sich den zweiten Platz unter den Kassenschlagern mit den höchsten Einnahmen mit einem Score von 9,5 von 10.

Die legendäre Filmreihe hat insgesamt $10,3 Mrd. (9,9 Mrd. €) in die Kassen gespült, vom ersten Film Star Wars: Eine neue Hoffnung, der 1977 in der Filmlandschaft auftauchte, bis zum neusten Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers aus 2019.

Das magische Film-Franchise Wizarding World landet ebenfalls auf dem Treppchen, mit einem Kinoeinnahmen-Score von 8.9 von 10 (und nur einer Brise des Transport-Helfers Flohpulver).

Die achtteilige Filmreihe hat auf ihrer magischen Reise insgesamt $9,7 Mrd. (9,4 Mrd. €) an Kinoeinnahmen erwirtschaftet, vom ersten Film Harry Potter und der Stein der Weisen aus 2001 bis zum letzten Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2 aus 2011.

media

 

Was sind die bestbewerteten Film-Franchises?

Von Bewertungen der Filmkritiker zu den Zuschauer-Scores, der Erfolg eines Films kann mit der Bewertung stehen und fallen. Welche Film-Franchises sind die Glücklichen mit den besten Bewertungen?

Das Mittelerde-Franchise, zu dem die Herr der Ringe-Filme und die Hobbit-Trilogie gehören, führt das Leaderboard als bestbewertete Filmreihe mit einem Score von 10/10 an.

Das Film-Franchise hat eine ansehnliche durchschnittliche IMDb-Bewertung von 8,3 über alle seine Filme hinweg. Die Herr der Ringe-Filme: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (2001), Der Herr der Ringe: Die zwei Türme (2002) und Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (2003), sowie die Hobbit-Filme: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (2012), Der Hobbit: Smaugs Einöde (2013) und Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere (2014) kamen sowohl bei den Kritikern als auch bei den Zuschauern extrem gut an.

Die Wizarding World-Filmreihe nimmt den stolzen zweiten Platz der bestbewerteten Film-Franchises mit einem Score von 9.5 von 10 ein.

Als eine der bekanntesten Filmreihen der Welt, haben die Harry Potter-Filme auf IMDb eine Gesamtbewertung von 7,4/10 erhalten. Von der magischen jugendlichen Frische in Der Stein der Weisen (2001) bis zu den späteren, deutlich düsteren Filmen Die Heiligtümer des Todes I (2010) und Die Heiligtümer des Todes II (2011) waren die Filme insgesamt ein enormer Erfolg.

Die Marvel-Filmreihe nimmt den dritten Platz der bestbewerteten Film-Franchises ein, mit einem beachtlichen Score von 8,9 von 10.

Das Franchise, das eine ganze Reihe an unglaublichen Filmen beinhaltet, von Solo-Filmen wie Der Unglaubliche Hulk (2008) bis hin zu Filmen, die die Filmreihe anführen, wie Thor (2011), Thor: The Dark Kingdom (2013), Thor: Tag der Entscheidung (2017) und Thor: Love and Thunder (2022), hat eine durchschnittliche IMDb-Bewertung von 7,4.

media

 

Welche Film-Franchises haben die meisten Auszeichnungen abgesahnt?

Viele Film-Franchises haben eine umfangreiche Sammlung an Oscars, Golden Globe Awards, BAFTAs und Grammys, doch Marvel, Mittelerde und Star Wars führen die Ränge mit den meisten Preisen an.

Marvel übernimmt die Spitzenführung als das Franchise, das die meisten Auszeichnungen erhalten hat, mit einem perfekten 10-von-10-Score.

Die Filmreihe hat insgesamt 555 Preise erhalten: Der Film Black Panther aus 2018 hat 2019 den BAFTA für „Beste visuelle Effekte“ erhalten und Guardians of the Galaxy (2014) ist 2015 mit dem Oscar für „Bestes Make-up und beste Frisuren“ nach Hause gegangen.

Mittelerde (Herr der Ringe) folgt mit seinen Auszeichnungen dicht an den Fersen auf dem zweiten Platz mit einem Score von 9,5 von 10.

Das sechsteilige Film-Franchise (inkl. der Hobbit-Trilogie) hat 494 Auszeichnungen abgesahnt, darunter der BAFTA Award für „Bester Film“ für Die Gefährten (2001) im Jahr 2002, ein Oscar für „Beste visuelle Effekte“ in Die zwei Türme im Jahr 2002 und der dritte Film, Die Rückkehr des Königs (2003) ist mit elf Academy Awards nach Hause gegangen.

Die Hobbit-Trilogie: Eine unerwartete Reise (2012), Smaugs Einöde (2013) und Die Schlacht der Fünf Heere (2014) hat ebenfalls eindrucksvolle 43 Auszeichnungen abgesahnt.

Von der Jedi-Akademie zu den Academy Awards – das Star Wars-Imperium nimmt den dritten Platz ein, mit einem imposanten Score von 8,9 von 10.

Das Film-Franchise hat über die Jahre für seine insgesamt zehn Filme 348 Auszeichnungen abgesahnt. Der Film Episode IV – Eine neue Hoffnung (1977) hat 1978 elf Oscars gewonnen, darunter „Bestes Kostümdesign, Beste Filmmusik, Beste visuelle Effekte und Bester Film“. Auch die späteren Filme haben auf den Erfolg aufgebaut.

 

media

Welche Film-Franchises haben die meisten wiederkehrenden Darsteller/innen?

Bei großen Film-Franchisen wirkt oftmals eine Stammbesetzung mit, die sich für zukünftige Filme verpflichtet. Doch in welchem Film-Franchise sind die meisten Darsteller/innen zurückgekehrt?

Marvel erhält den Titel für das Franchise mit der loyalsten Besetzung, mit einem perfekten 10-von-10-Score für wiederkehrende Darsteller/innen.

Über die verschiedenen Filme hinweg sind insgesamt 232 Darsteller/innen zurückgekehrt. Diese Loyalität zeigt etwa die fortwährende Rückkehr von Robert Downey Jr. in der Iron Man-Reihe (2008, 2010, 2013).

Chris Evans hat dem Franchise ebenfalls viele Jahre seiner Karriere gewidmet, mit Captain America: The First Avenger (2011), The Avengers (2012), Avengers: Age of Ultron (2015) und The First Avenger: Civil War (2016).

Die Wizarding World, besser als die Harry Potter-Filmreihe bekannt, belegt den zweiten Platz der meisten wiederkehrenden Darsteller/innen in einem Franchise, mit einem respektablen Score von 9,5 von 10.

Insgesamt kehrten 219 Darsteller/innen für die acht Filme zurück. Dabei sahen die Zuschauer den jungen Stars zu, wie sie erwachsen wurden, darunter Daniel Radcliffe (Harry Potter), Emma Watson (Hermine Granger), Rupert Grint (Ron Weasley), Tom Felton (Draco Malfoy) und Matthew Lewis (Neville Longbottom).

Viele der treuen, langjährigen Stars des Franchise waren sogar bis sie traurigerweise verstarben Teil der Filmreihe, wie etwa Robbie Coltrane (Hagrid), Alan Rickman (Severus Snape), Richard Harris (Albus Dumbledore) und Helen McCrory (Narcissa Malfoy).

Star Wars belegt den dritten Platz der Top-Franchises mit den meisten wiederkehrenden Darsteller/innen, mit einem Score von 8,9 von 10.

In der ikonischen Filmreihe kehrten über die Jahre hinweg insgesamt 121 Darsteller/innen zurück ans Set, wie etwa Mark Hamill (Luke Skywalker). Der Schauspieler erschien zum ersten Mal im originalen Film Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung (1977) und kehrte über die Filmreihe hinweg zurück – sogar als Geist der Macht im letzten Film Star Wars: Episode IX – Der Aufstieg des Skywalkers (2019).  

media

Nach welchen Film-Franchisen wird am meisten gesucht?

Viele begeisterte Film-Fanatiker wollen alles über ihren bevorstehenden Lieblingsfilm erfahren und herausfinden, wo sie ihr eigenes Film-Merchandise ergattern können. Nach welchem Film-Franchise wird dabei am meisten gesucht?

Direkt aus Gotham City angeflogen, landet Batman auf dem ersten Platz und schnappt sich den Titel für das Film-Franchise, nach dem am meisten gesucht wird, mit einem Score von 35,8 von 40 möglichen Punkten.

Das Film-Franchise hat 3.500 Wiki-Fandom-Suchen verzeichnet, während 3.300 Fans nach Batman-Merchandise gesucht haben. Außerdem hat es 54.000 Suchen nach dem Erscheinungsdatum und weitere 54.000 Suchen nach den Filmtrailern angesammelt.

Mit Spider-Man schwingt sich ein weiteres Franchise des Superhelden-Genres auf den zweiten Platz, mit einem Score von 33,2 von 40.

Vom ersten Film Spider-Man (2002) bis zum letzten Spider-Man: No Way Home (2021) hat das Franchise insgesamt 1.800 Wiki-Fandom-Suchen, 3.000 Merchandise-Suchen der Superfans, 42.000 Suchen nach Erscheinungsdaten und 76.000 Suchen nach Filmtrailern ausgelöst.

An dritter Stelle steht das legendäre Film-Franchise James Bond, mit einem Score von 27,8 von 40.  

In der beliebten Spionage-Filmreihe schlüpften bereits einige berühmte Personen in den Smoking, vom ersten James Bond auf der großen Leinwand, Sean Connery, bis zum letzten Bond-Darsteller Daniel Craig. Die Filmreihe hat 1.100 Suchen auf Wiki-Fandom ausgelöst, zudem suchten 1.800 Fans nach Film-Merchandise, 21.000 suchten nach Erscheinungsdaten und 6.600 nach Trailern für die Filme.   

media