Was ist League of Legends?

League of Legends ist ein kostenloses Multiplayer Online Battle Arena-Spiel, auch bekannt als MOBA, das auf dem PC gespielt wird.

Seit der Veröffentlichung im Jahr 2009 hat sich League of Legends zu einem der beliebtesten Spiele der Welt entwickelt.

Die Hersteller von Riot Games schätzen, dass das Spiel jeden Tag fast 8 Millionen Nutzer anlockt, mit über 100 Millionen aktiven Spielern pro Monat.

League of Legends hat eine anerkannte weltweite Kampfszene, womit es die Esports-Entwicklung zu einem weltweiten Phänomen gemacht hat.

League of Legends ist der meistgesehene Esport der Welt und besiegt dabei Gegner wie Dota 2, Fortnite und CS:GO.

Wie funktioniert League of Legends?

Bei diesem Spiel treten zwei Teams von fünf Spielern gegeneinander an. Indem jeder Spieler die Rolle eines Champions übernimmt.

Insgesamt stehen über 140 Champions zur Auswahl, wobei jeder Champion über unterschiedliche Stärken, Schwächen, Fähigkeiten und Werte verfügt.

Das Ziel des Spiels ist, den Nexus des Gegners zu zerstören - das Gebäude in der Mitte des Stützpunkts - nachdem man Verteidigungsstrukturen, die als Türme bekannt sind, überwunden hat.

Die beiden Nexus-Gebäude befinden sich auf gegenüberliegenden Seiten der Map, in der linken unteren und rechten oberen Ecke.

Jeder Nexus generiert ständig computergesteuerte Charaktere, sogenannte Vasallen, die automatisch zum Stützpunkt des gegnerischen Teams vorrücken und gegnerische Champions angreifen.

Alle Champions beginnen jedes Spiel auf Stufe 1 und im Laufe des Spieles werden sie progressiv auf Stufe 18 herangeführt.

Champions steigen auf, indem sie Erfahrung und Gold sammeln, um sich Sachen zu kaufen. Erfahrung und Gold werden durch das Töten des gegnerischen Champions und Einheiten (computergesteuerte Feinde), sowie durch das Zerstören der Türme verdient. Wenn die Spieler durch die Levels vorrücken, schalten sie verschiedene Fähigkeiten für ihre Champions frei und können diese Fähigkeiten auf verschiedene Weise verstärken.

Je höher das Level, desto stärker wird ein Champion und desto mehr Schaden kann er Feinden und Gebäuden zufügen.

Wenn ein Champion stirbt, ist er nicht aus dem Spiel. Sondern nach einer gewissen Zeit wird er an seinem Nexus wiederbelebt.

Wenn beide Teams im Laufe eines Spiels die gleiche Macht haben, dann kann eines der beiden Teams schließlich die Kontrolle übernehmen und einen letzten Sieganstoß hinzufügen.

Was sind die verschiedenen Rollen in League of Legends?

Wenn League of Legends kompetitiv gespielt wird, wird es immer auf einer Map gespielt, die sich Summoner's Rift nennt.

Summoner's Rift ist in vier verschiedene Bereiche aufgeteilt:

  • Die oberste Lane (Top),
  • Die unterste Lane (Bot),
  • Die mittlere Lane (Mid)
  • Der Dschungel.

Jeder Profispieler ist auf eine bestimmte Rolle spezialisiert, wobei sich jede Rolle auf einen bestimmten Abschnitt der Map bezieht.

Die fünf Rollen innerhalb eines Profiteams sind: Top Laner, Mid Laner, Jungler, ADC (Attack Damage Carry) und Support.

Die Top Laner werden ausschließlich in der Top Lane eingesetzt, die Mid Laner in der Middle Lane, das ADC und der Support in der Bottom Lane. Während die Jungler frei herumlaufen können.

Jede Rolle verlangt von den Spielern unterschiedliche Fähigkeiten. Einige verlangen, dass man allein zurechtkommt, während andere mehr Teamarbeit erfordern.

Wann hat League of Legends begonnen?

League of Legends wurde am 27.10.2009 von Riot Games veröffentlicht.

Das Spiel wird ständig mit neuen Patches aktualisiert, sodass es frisch, lustig und fair bleibt.

Wie funktioniert League of Legends Esports?

Der professionelle League of Legends-Wettbewerb wird von den Spielentwicklern, Riot Games, unterstützt. Das Spiel ist eine der größten Sportarten der Welt, mit Wettbewerben, die überall auf der Welt stattfinden.

Es gibt vier Ligen auf dem höchsten Level der professionellen League of Legends-Wettbewerbe, wobei jede in einer bestimmten Region stattfindet.

Die League of Legends Championship Series (LCS) ist der wichtigste Wettbewerb in Nordamerika und Kanada. Zusätzlich gibt es die League of Legends European Championships (LEC), die in Europa stattfindet. Die League of Legends Champions Korea (LCK) in Süd Korea und die League of Legends Pro League (LPL) in China.

Die Teams erhalten Punkte für ihre Leistungen in den Wettbewerben, die das ganze Jahr über stattfinden. Das Ziel ist letztendlich sich für die League of Legends Weltmeisterschaft zu qualifizieren.

Die Weltmeisterschaft 2019, die in ganz Europa veranstaltet wurde, bot einen Preispool von insgesamt 2,2 Millionen Dollar. Der Gewinner, FunPlus Phoenix aus China, ging mit 835.000 Dollar nach Hause.

Das Turnier zog eine Spitzenzahl von 3.985.787 Zuschauern an.

Welches Team hat die meisten League of Legends-Weltmeisterschaften gewonnen?

SK Telecom T1 aus Südkorea hält mit drei Weltmeistertiteln den aktuellen Rekord.

Sie gewannen in den Jahren 2013, 2015 und 2016.

Wer ist der beste League of Legends-Spieler?

Der südkoreanische Star "Faker" gilt weithin als der beste League of Legends-Spieler aller Zeiten.

Der Mid Laner, der für SK Telecom T1 spielt, ist für seine hohen mechanischen Fähigkeiten und seine vielseitige Championauswahl bekannt.

Faker ist der erste Spieler, der sowohl 1.000 als auch 2.000 Kills in der League of Legends Champions Korea erreicht hat und der zweite, der 500 Spiele erreicht hat.

Er ist einer von nur zwei Spielern, die drei Weltmeistertitel gewonnen haben. Dazu gehört auch eine MVP-Auszeichnung im Jahr 2016.

Außerdem hat er den All-Star Paris 2014, das Mid-Season Invitational 2016 und 2017, die IEM-Weltmeisterschaft 2016 und den LCK acht Mal gewonnen. Einschließlich drei MVP-Auszeichnungen.

Im Laufe seiner Karriere hat er insgesamt 1.254.240,23 Dollar an Preisgeldern gewonnen.

Besuche Betways Esports Seite.