Kaum hat Shootingstar Carlos Alcaraz seinen Matchball gegen Alexander Zverev beim Masters in Madrid verwandelt, steht das nächste Masters auf dem Programm. Es ist das fünfte der Saison und das dritte auf Sand. Der alte Sandplatzkönig Rafael Nadal ist im Römer Tennisstadion sowohl Titelverteidiger als auch Rekordsieger mit zehn Titeln. Holt er sich in Rom seinen elften Titel ? Im vergangenen Jahr bezwang der Spanier im Finale den Weltranglistenersten Novak Djokovic. Beide stiegen jetzt erst vor kurzem wieder in die Turnierserie ein und gehören auch in diesem Jahr wieder zu den ganz großen Favoriten in der italienischen Hauptstadt.

Alexander Zverev verbessert

Deutschlands Top-Spieler Alexander Zverev gewann hier vor fünf Jahren seinen ersten von bislang fünf Masters-Titeln, als er im Finale ebenfalls Novak Djokovic bezwingen konnte. Im vergangenen Jahr musste er sich im Halbfinale Rafael Nadal geschlagen geben. In diesem Jahr gab es noch keinen Titel für den 25-Jährigen, doch die Nummer 3 zeigte sich in Madrid formverbessert und erreichte das Finale. Dort hatte er gegen den 19-jährigen Carlos Alcaraz aber keine Chance. Dennoch hofft er in Rom auf seinen sechsten Masters-Titel ?

Carlos Alcaraz auf den Höhenflug

Der neue Sandplatzkönig Carlos Alcaraz feierte in Madrid bereits seinen zweiten Masters-Titel in dieser Saison, nachdem er zuvor schon in Miami triumphierte. Mittlerweile hat sich der neue Stern am Tennishimmel auf Rang 6 der Weltrangliste hochgearbeitet. Sollte er auch in Rom triumphieren , dann zählt er bei den French Open zu den ganz großen Favoriten.

 

Hier geht's zu den Betway Tennis Wetten. Sichere dir bis zu 100€ Willkommensbonus! Konditionen gelten.

Lade dir direkt die Betway Sportwetten App herunter und genieße die volle Welt der Sportwetten mit Betway.