Rafael Nadal hat in Paris eine außergewöhnliche Geschichte geschrieben. Der heute 34-Jährige gewann 2005 im Alter von 19 Jahren seinen ersten Titel bei den French Open. Elf weitere folgten. Insgesamt kommt er in seiner Karriere auf 19 Grand-Slam-Siege.

Triumphiert er in Paris erneut , dann zieht er mit dann 20 Grand-Slam-Erfolgen mit Rekordhalter Roger Federer gleich. Ist Nadal auf Sand überhaupt zu bezwingen? Im Viertelfinale vor einer Woche in Rom machte es der Argentinier Diego Schwartzmann vor: Er setzte sich gegen Rafael Nadal durch. Im Finale in Rom unterlag Schwartzmann dann aber gegen den Serben Novak Djokovic, der bei den US Open noch disqualifiziert wurde. Bei diesem zweiten Grand Slam hatte sich in New York im Duell der Freunde der Österreicher Dominik Thiem im Finale gegen Alexander Zverev durchgesetzt. Nun werden in Paris die Karten neu gemischt. 

Alexander Zverev mit neuem Trainer 

Alexander Zverev reiste nach Paris mit seinem neuen Trainer David Ferrer, der hier 2013 selbst noch im Finale stand. In der ersten Runde trifft er auf den Österreicher Dennis Novak, für viele ist das Weiterkommen des an Position 6 gesetzten Deutschen eine Pflichtaufgabe . Geht alles nach Plan, dann würde er im Viertelfinale auf Rafael Nadal treffen. In der ersten Runde kommt es zudem gleich zu einem ganz besonderen Duell: Der ehemalige Weltranglistenerste Andy Murray trifft auf Stan Wawrinka, der 2015 die French Open gewann. 

Die weiteren Spiele der deutschen Männer: 

Dominik Koepfer – Antoine Hoang (Frankreich) 

Jan Lennard Struff – Frances Tiafor (USA) 

Philipp Kohlschreiber – Cristian Garin (Chile) 

Bei den Frauen hat Angelique Kerber mit der Slowenin Kaja Juvan ebenfalls eine lösbare Aufgabe in der ersten Runde. Vorjahressiegerin Ashleigh Barty ist nicht am Start. Große Favoritin auf den Titel ist die Rumänin Simona Halep, die bereits 2018 die French Open gewann und zuletzt in Rom triumphierte

Die weiteren Spiele der deutschen Frauen: 

Tamara Korpatsch – Amanda Anisimova (USA) 

Anna Lena Friedsam – Aliaksandra Sasnovich (Weißrussland) 

Andrea Petkovic – Tsvetana Pironkova (Bulgarien) 

Laura Siegemund – Kristina Mladenovic (Frankreich) 

Julia Görges – Alison Riske (USA) 

 

Alle Wetten zu den French Open!

 

Hier geht's zu den betway Tennis Wetten. Sichere dir bis zu 150€ Willkommensbonus! Konditionen beachten.

Lade dir direkt die betway Sportwetten App herunter und genieße die volle Welt der Sportwetten mit betway.