media

Wolverhampton Wanderers – Newcastle United (Raul Jimenez)

Newcastle United ist derzeit vom Pech verfolgt. Das letzte Match musste Trainer Steve Bruce mit zehn Spielern beenden, weil sich vier seiner Akteure verletzten. Die Wolverhampton Wanderers blieben hingegen bislang verschont. Raul Jimenez sollte also wenig Probleme haben, seinen neunten Saisontreffer einzunetzen.

Tottenham Hotspur – FC Liverpool (Mohamed Salah)

Ungeschlagen zieht Liverpool seine Kreise an der Tabellenspitze. Seit 37 Spielen in der Premier League konnte kein Kontrahent das Team von Jürgen Klopp besiegen. Die letzte Niederlage (1:2) kassierte Liverpool am 3. Januar 2019 gegen Manchester City. Ein Garant für den Erfolg ist der Ägypter Mohamed Salah mit seinen bislang zehn Toren in der Liga.

AFC Bournemouth – FC Watford (Gerard Deulofeu)

In Tabellenkeller der Premiere League empfängt das schlechteste Heimteam die schlechteste Auswärtsmannschaft. Die Form spricht für die Gäste: Während das ebenfalls von Verletzungen geplagte Bournemouth lediglich einen Zähler aus den letzten vier Begegnungen holte, waren es bei Watford zehn Punkte! Zweimal traf dabei ihr spanischer Stürmer Gerard Deulofeu.

Aston Villa – Manchester City (Gabriel Jesus)

Mit seinem Doppelpack zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte Gabriel Jesus ManCity am letzten Spieltag gegen den FC Everton auf die Siegerstraße. Der 22-jährige Brasilianer ist momentan in bestechender Form und bekommt von Coach Pep Guardiola immer häufiger das Vertrauen. Im League-Cup-Derby gegen ManU wurde er geschont. Deshalb wird er gegen Aston Villa seine Schnelligkeit voll ausspielen können.

Hier geht's zu den Betway Fußball Wetten.