Italien – Deutschland (Sa., 20.45 Uhr)

Acht Siege, ein Unentschieden. Die bisherige Bilanz von Bundestrainer Hansi Flick kann  sich sehen lassen. Doch behauptet sich die Deutsche Fußballnationalmannschaft auch in der UEFA Nations League? Dort stehen in diesem Jahr spannende Duelle mit den Länderauswahlen aus Italien, England und Ungarn an. Ein Sieg gegen die Squadra Azzurra in Bologna wäre nicht nur der perfekte Auftakt in den Wettbewerb, sondern würde der deutschen Elf rund um Kapitän Manuel Neuer (Bayern München) auch weiter Selbstvertrauen geben. Gut für das Trainerteam: Außer Marco Reus (BVB) sind alle Nationalspieler fit. Zwar haben erfahrene Spieler wie Joshua Kimmich (Bayern München) oder Ilkay Gündogan (Manchester City) ihre WM-Nominierungen bereits sicher, doch besonders junge Spieler wie Karim Adeyemi oder Nico Schlotterbeck (beide demnächst beim BVB) wollen ihre Chance nutzen und sich in der Nations League in den Vordergrund spielen. Spannend wird sein, ob Hansi Flick wieder Kai Havertz in die Spitze beordert. Der offensive Mittelfeldspieler hat schon beim FC Chelsea gezeigt, dass er dank seiner hervorregenden Schuss- und Kopfballtechnik sowie seiner Coolness vor dem Tor Spiele entscheiden kann. Gelingt dem 22-Jährigen gegen Italien sein neuntes Länderspieltor?
Italien taumelt

Noch im vergangenen Jahr begeisterte das italienische Team bei der Europameisterschaft, spielte mutig und frech und holte verdient den Titel. Doch danach ging es mit den Azzurri bergab. In der WM-Qualifikation gelang der Mannschaft von Trainer Roberto Mancini außer gegen Litauen (5:0) kein Sieg mehr. Am Ende schied das Team mit 0:1 im entscheidenden Play-off-Spiel gegen Nordmazedonien aus und konnte sich damit zum zweiten Mal in Folge nicht für eine Weltmeisterschaft qualifizieren. Unter der Woche gab es dann den nächsten Rückschlag. In der sogenannten „Finalissima“ unterlag der Europameister gegen Copa-America-Gewinner Argentinien im Londoner Wembley-Stadion mit 0:3 – und das auch noch beim Abschied von Kapitän Giorgio Chiellini. Die Frage ist also: Wie selbstbewusst gehen die Italiener in die Partien der Nations League? Können sie gegen Deutschland die Abwärtsspirale stoppen?  

Die Bilanz:

36 Spiele, 15 Italien-Siege, 11 Unentschieden, 10 Deutschland-Siege 50:44-Tore

Die letzten Aufeinandertreffen:

15.11.2016: Italien – Deutschland 0:0 (Testspiel)

02.07.2016: Deutschland – Italien 6:5 n.E. (EM-Viertelfinale

29.03.2016: Deutschland – Italien 4:1 (Testspiel)

Die letzten Spiele:

01.06.2022: Italien – Argentinien 0:3

29.03.2022: Türkei – Italien 2:3 (Testspiel)

24.03.2022: Italien – Nordmazedonien 0:1 (WM-Qualifikation)

29.03.2022: Niederlande – Deutschland 1:1

26.03.2022: Deutschland – Israel 2:0 (beides Testspiele)

14.11.2021: Armenien – Deutschland 1:4 (WM-Qualifikation)

 

Hier geht's zu den betway Fußball Wetten. Sichere dir bis zu 100€ Willkommensbonus! Konditionen gelten.

Lade dir direkt die betway Sportwetten App herunter und genieße die volle Welt der Sportwetten mit betway.