"Es gibt keine 'Kleinen' mehr", hat Rudi Völler als DFB-Coach einmal gesagt. Fußballerisch klein sind die Nationen, die sich in den Play-offs zur EURO 2020 einen der letzten Plätze bei der Europameisterschaft sichern wollen, vielleicht nicht. Aber doch hierzulande vielfach relativ unbekannt. Deshalb stellt euch betway Sportwetten die Teams vor – inklusive einiger regionaltypischer Eigenheiten. Klickt einfach in unseren interaktiven Karten auf den jeweiligen Namen des Landes. Viel Spaß beim Entdecken!

Play-offs Gruppe A

  • Island – Rumänien  2:1  (8. Oktober, 20:45 Uhr, in Reykjavik)
  • Bulgarien – Ungarn  1:3  (8. Oktober, 20:45 Uhr, in Sofia)
  • Ungarn – Island  (12. November, 20:45 Uhr, Spielort noch offen)

Gruppenfavorit: Island

Nach dem Viertelfinaleinzug bei der Fußball-EM 2016 und der achtbaren WM-Teilnahme 2018 haben die Isländer Turnierblut geleckt. In der Qualifikation scheiterten sie nur knapp am amtierenden Weltmeister Frankreich und der Türkei.

 

Play-offs Gruppe B

  • Bosnien und Herzegowina – Nordirland  3:4 i.E.  (8. Oktober, 20:45 Uhr, in Sarajevo)
  • Slowakei – Irland  4:2 i.E.  (8. Oktober, 20:45 Uhr, in Bratislava)
  • Nordirland – Slowakei  (12. November, 20:45 Uhr, Spielort noch offen)

Gruppenfavorit: Slowakei

Die Slowakei ist das spielstärkste Team der Gruppe. Der Kader setzt sich aus Spielern zusammen, die weltweit aktiv sind. Sie bringen genügend Wettkampferfahrung mit.

Play-offs Gruppe C

  • Norwegen – Serbien  1:2 n.V.  (8. Oktober, 20:45 Uhr, in Oslo)
  • Schottland – Israel  5:3 i.E.  (8. Oktober, 20:45 Uhr, in Glasgow)
  • Serbien – Schottland  (12. November, Spielzeit und -ort noch offen)

Gruppenfavorit: Serbien

Die Serben stellen eine erfahrene Mannschaft. Nach der WM-Teilnahme vor zwei Jahren scheiterten sie in der EM-Qualifikation nur knapp und rangen dem Europameister Portugal ein Unentschieden ab.

Play-offs Gruppe D

  • Georgien – Weißrussland  1:0  (8. Oktober, 18 Uhr, in Tiflis)
  • Nordmazedonien – Kosovo 2:1  (8. Oktober, 20:45 Uhr, in Skopje)
  • Georgien – Nordmazedonien  (12. November, 18 Uhr, Spielort noch offen)

Gruppenfavorit: Kosovo

In dieser Gruppe der Underdogs sind die Kosovaren mit Akteuren wie Milot Rashica von Werder Bremen oder Valon Berisha von Stade Reims die Favoriten für den Einzug in die EM-Endrunde.

 

Alle Wetten zu den EURO Play-offs

Hier geht's zu den betway Fußball Wetten und sichere dir bis zu 150€ Willkommensbonus. Konditionen gelten.

Lade dir direkt die betway Sportwetten App herunter und genieße die volle Welt der Sportwetten mit betway.