Shakhtar Donezk – Borussia Mönchengladbach (Di., 18.55 Uhr)

Nach jeweils zwei Spielen gegen Real Madrid und Inter Mailand sind beide Teams noch ungeschlagen, wobei Shakhtar am ersten Spieltag mit dem 3:2 bei Real überraschte. Der ukrainische Meister führt sogar mit vier Punkten die Gruppe an. Mit einem Sieg könnte Borussia Mönchengladbach den Spitzenplatz einnehmen. Neben Marcus Thuram, Lars Stindl und Christoph Kramer, die zurück in die Startelf rotieren könnten, sind die zwei Innenverteidiger Tony Jantschke und Nico Elvedi mit an Bord. Es ist das erste Aufeinandertreffen beider Teams.

RB Salzburg – Bayern München (Di., 21 Uhr)

Ohne den erkrankten Niklas Süle und den verletzten Leon Goretzka sowie die Langzeitverletzten Alphonso Davies und Tanguy Nianzou macht sich der FC Bayern auf den kurzen Weg über die A8 in die Mozartstadt. Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel könnte sich der Tabellenführer der Gruppe schon für das Achtelfinale qualifizieren. Robert Lewandowski wurde beim 2:1 in Köln geschont und kehrt wieder in die Startelf zurück. Salzburg steht mit nur einem Punkt unter Zugzwang. Auch hier ist es das erste Aufeinandertreffen in einem Pflichtspiel.

Club Brügge – Borussia Dortmund (Mi., 21 Uhr)

Beim Heimatklub des BVB-Rechtsverteidigers Thomas Meunier brauchen die Gäste aus Dortmund drei Punkte, um die Aussichten im Rennen um das Achtelfinale hoch zu halten. Zuletzt trafen die beiden Teams vor zwei Jahren in der Gruppenphase der Champions League aufeinander. Damals setzte sich der BVB 1:0 in Brügge durch. In der Bundesliga hat Dortmund mit nur zwei Gegentreffern die zurzeit beste Abwehr. Nach dem 2:0 in Bielefeld streben die Westfalen den nächsten Auswärtssieg an . Die Frage ist, ob Mats Hummels dabei sein kann.

RB Leipzig – Paris St. Germain (Mi., 21 Uhr)

Vor drei Monaten schaltete PSG mit einem 3:0 im Halbfinale der Champions League RB Leipzig aus. Gelegenheit also für das Team von Julian Nagelsmann, um Revanche zu nehmen. Zudem haben die Sachsen nach dem 0:5 bei ManU international einiges gutzumachen. Da kam die 0:1-Niederlage gegen Gladbach überhaupt nicht gelegen. RB und PSG weisen jeweils drei Punkte in der Gruppe auf. Ein Heimsieg gegen das Team von Thomas Tuchel wäre für Leipzig ein wichtiger Schritt in Richtung Achtelfinale. Nach wie vor verletzt sind Nationalverteidiger Lukas Klostermann und der Österreicher Konrad Laimer.

 

Alle Wetten zur Champions League

Hier geht's zu den betway Fußball Wetten und sichere dir bis zu 150€ Willkommensbonus. Konditionen gelten.

Lade dir direkt die betway Sportwetten App herunter und genieße die volle Welt der Sportwetten mit betway.