Atlético Madrid – Bayern München (Di., 21 Uhr)

Die bereits für das Achtelfinale qualifizierten Münchner lassen es ruhig angehen. Vor dem wichtigen Duell in der Bundesliga gegen RB Leipzig schaltet Trainer Hansi Flick in den Schongang. Gleich drei Stammspieler treten die Reise nach Spanien gar nicht erst an: Manuel Neuer, Robert Lewandowski und Leon Goretzka dürfen regenerieren. Außerdem bleibt der verletzte Corentin Tolisso in München. Profitieren dürften Torhüter Alexander Nübel und wohl auch Eric Maxim Choupo-Moting. Für Atlético gilt es, nach dem enttäuschenden 0:0 gegen Lokomotive Moskau mit einem Sieg die entscheidenden Punkte fürs Achtelfinale einzufahren . In der spanischen La Liga ist das Team von Diego Simeone noch ungeschlagen, zeigte sich im Liga-Alltag aber zuletzt – wie auch die Bayern – anfällig.

Borussia Mönchengladbach – Inter Mailand (Di., 21 Uhr)

Die Gladbacher haben den Einzug in die nächste Runde schon auf dem Fuß. Es fehlt nur ein Sieg gegen Inter . Selbst ein Unentschieden könnte reichen. Doch die Mailänder um Starstürmer Romelu Lukaku stehen mit bislang zwei Punkten aus vier Partien mit dem Rücken zur Wand. In der Serie A setzten sie sich im Duell der beiden bis dato besten Offensivreihen am Wochenende mit 3:0 bei Sassuolo Calcio durch und schoben sich damit in der Tabelle auf Platz zwei vor. Die Borussia muss kurzfristig auf Nico Elvedi verzichten, der sich im Training eine muskuläre Verletzung zugezogen hat. Ihn ersetzen wird der wieder genesene Tony Jantschke.

Basaksehir FK – RB Leipzig (Mi., 18:55 Uhr)

Die Gruppe H bietet aus deutscher Sicht die meiste Spannung. Leipzig liegt gleichauf mit Paris Saint Germain hinter Manchester United. Ein Sieg beim türkischen Meister aus Istanbul ist also Pflicht , will man ein anspruchsvolles Finale gegen ManU am letzten Vorrundenspieltag verhindern. Aber auch den roten Bullen merkt man die Strapazen des engen Terminplans an, die Leistungen stagnieren. Gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld gab es nur einen 2:1-Arbeitssieg. Erfolgreich dabei war zum sechsten Mal in dieser Saison RB-Verteidiger Angeliño. Die Leihgabe von Manchester City ist aktuell der torgefährlichste Abwehrspieler Europas. Im Hinspiel gegen Basaksehir traf er sogar doppelt.

Borussia Dortmund – Lazio Rom (Mi., 21 Uhr)

Was war denn da los? Der BVB, Spitzenreiter der Gruppe F, geht nach der überraschenden 1:2-Heimpleite gegen den 1. FC Köln mit Wut im Bauch in das Duell gegen Verfolger Lazio Rom . Zumal die Dortmunder auch noch eine Rechnung aus dem 1:3-Hinspiel offen haben. Leicht wird diese Aufgabe nicht. Denn trotz allerhand Querelen um möglicherweise gefälschte Testergebnisse bei Ciro Immobile zeigte sich der Top-Torjäger der Serie A nach seiner Rückkehr auf den Rasen unbeeindruckt: Zweimal netzte der Mittelstürmer gegen Zenit St. Petersburg ein. Damit traf er in neun Einsätzen in dieser Saison bereits acht Mal. Auch wieder bei seinem Ex-Arbeitgeber in Dortmund?

Alle Wetten zur Champions League

Hier geht's zu den betway Fußball Wetten und sichere dir bis zu 150€ Willkommensbonus. Konditionen gelten.

Lade dir direkt die betway Sportwetten App herunter und genieße die volle Welt der Sportwetten mit betway.