media

Mit dem Auswärtssieg in Stuttgart hat der VfL Wolfsburg nach Niederlagen gegen Frankfurt und Bayern zurück in die Erfolgsspur gefunden. Nun kommt mit Borussia Dortmund nicht nur ein Team mit breiter Brust (drei Ligasiege in Folge), sonder auch ein echter Angstgegner in die Autostadt. Von den vergangenen elf Spielen gegen die Niedersachsen konnte der BVB lediglich eines nicht gewinnen. Das letzte Wolfsburger Tor gegen die Borussia datiert vom 20. September 2016. Mit einem Auswärtssieg will sich Dortmund nun nachhaltig im Kampf um die Königsklasse zurückmelden. Doch selten waren die Vorzeichen für den VfL so gut, seine Horrorserie zu beenden.

#WOBBVB: Alle Tipps zum Spiel

 Mit 57 Punkten belegt Wolfsburg Platz 3 in der Tabelle, fünf Punkte vor den fünftplatzierten Dortmundern. Ein Sieg würde praktisch die Qualifikation für die Champions League bedeuten. Dabei helfen können wieder die zuletzt gesperrten Außenverteidiger Kevin Mbabu und Paulo Otavio. Ein leichtes Fragezeichen steht noch hinter dem angeschlagenen Ridle Baku, Rückkehrer Maxence Lacroix winkt wohl ein Platz in der Startelf. Vielleicht gerade rechtzeitig, immerhin offenbarte die sonst so souveräne Devensive zuletzt einige Lücken. Und vorne? Ist weiterhin Verlass auf Wout Weghorst. Der Niederländer steht bei 20 Toren und traf in den vergangenen drei Partien. In den vergangenen sieben Begegnungen sammelte er mindestens einen Scorer-Punkt.

Auf der anderen Seite fehlt ausgerechnet jetzt Mats Hummels wegen einer Gelbsperre. Man darf gespannt sein, wie Edin Terzic den Ausfall kompensieren möchte. Denkbar ist, Emre Can zurück in die Kette zu ziehen und den freien Platz im Mittelfeld an Mo Dahoud zu vergeben. Im Angriff ist Jadon Sancho wieder eine Option für die erste Elf. Unter der Woche mischte der Flügelflitzer bereits gut 30 Minuten gegen Union Berlin mit. Fraglich, ob die Kraft schon für die volle Distanz reicht. Seine Tore und Vorlagen wären jedenfalls von größter Bedeutung, denn nur mit einem Sieg kann Dortmund sowohl Wolfsburg als auch Frankfurt unter Druck setzen. Patzt der BVB, wäre man schon auf einen Ausrutscher von Frankfurt angewiesen, um sich überhaupt noch Hoffnungen auf die Champions League machen zu dürfen.

Die Bilanz:

47 BL-Spiele, 9 Wolfsburg-Siege, 10 Unentschieden, 28 Dortmund-Siege, 52:97 Tore

Die letzten Aufeinandertreffen:

03.01.21 Dortmund – Wolfsburg 2:0
23.05.20 Wolfsburg – Dortmund 0:2
02.11.19 Dortmund – Wolfsburg 3:0

Die letzten Spiele:

21.04.21 Stuttgart – Wolfsburg 1:3
17.04.21 Wolfsburg – Bayern 2:3
10.04.21 Frankfurt – Leipzig 4:3

21.04.21 Dortmund – Union 2:0
18.04.21 Dortmund – Bremen 4:1
14.04.21 Dortmund – ManCity 1:2 (CL)

 

Alle Wetten zur Bundesliga

Hier geht's zu den betway Fußball Wetten. Sichere dir bis zu 100€ Willkommensbonus! Konditionen gelten.

Lade dir direkt die betway Sportwetten App herunter und genieße die volle Welt der Sportwetten mit betway.