media

Borussia Dortmund gegen VfL Wolfsburg: Marco Reus 

Klar, dieser Tipp liegt irgendwie auf der Hand: Mit 15 Toren und 8 Vorlagen ist Marco Reus der absolute Top-Scorer bei Borussia Dortmund. An den vergangenen zwei Spieltagen knipste Reus verlässlich, so schoss er zum Beispiel das Siegtor zum 2:3 Endstand gegen Hertha BSC Berlin. Zudem schießt Reus gern die Elfmeter für den BVB, was ihm noch mehr Chancen einräumt, auch an diesem Spieltag zu knipsen.

 

Werder Bremen gegen Mainz 05: Milot Rashica 

Der 22-Jährige ist gut drauf, schoss bereits 7 Tore in dieser Saison und reiht sich damit direkt hinter Max Kruse in Werder Bremens Torjäger-Liste ein. Zuletzt traf Rashica sowohl gegen Leverkusen als auch gleich doppelt gegen Schalke.

Am liebsten trifft der Stürmer aus dem Kosovo in der ersten Halbzeit: Fünf seiner sieben Tore fielen in den ersten 45 Minuten. Er ist ein heißer Kandidat auf den ersten Knipser in einem Spiel gegen die Mainzer, die allein in den letzten drei Spielen acht Gegentore kassierten…

 

RB Leipzig gegen Hertha BSC: Yussuf Poulsen 

Der dänische Stürmer traf seit dem Doppelpack gegen den VfB Stuttgart am 22. Spieltag zwar nicht mehr, ist aber der prädestinierte erste Knipser der Leipziger: Von seinen 12 Saisontreffen schoss er acht in der ersten halben Stunde des Spiels, fünf sogar in der ersten Viertelstunde. Beim 1:3 Sieg in Stuttgart schoss der 24-Jährige den ersten Treffer der Partie nach nur 6 Minuten.

 

Eintracht Frankfurt gegen VfB Stuttgart: Sébastien Haller

Drei Tore in den letzten drei Partien gehen auf das Konto des Franzosen. Mittlerweile stehen 14 Bundesliga-Saisontore auf dem Konto des Angreifers – plus fünf Tore in der Europa League und vier im DfB-Pokal. Haller spielt eine herausragende Saison! Bereits in der Hinrunde schenkte Haller dem VfB den ersten Treffer der Partie ein – und das bereits nach nur 11 Minuten. Auch an diesem Wochenende kann auf Haller gesetzt werden.

 

Hier geht's zu den Betway Fußball Wetten