media

Wolfsburg - Bayer Leverkusen: Kai Havertz

Wolfsburg hat in drei von neun Bundesliga-Heimspielen als erstes getroffen, daher sollte man auf einen Spieler der Werkself setzen.   

Havertz ist diese Saison Leverkusens Topschütze – mit 6 Toren in der Bundesliga und 3 in der Europa League. Der 19-Jährige hat dreimal bei seinen letzten sechs Auftritten getroffen, darunter zwei Buden vor der Winterpause gegen die Hertha aus Berlin.

Jack Green

 

Werder Bremen - Eintracht Frankfurt: Max Kruse

Frankfurt konnte nur in zwei der letzten sechs Bundesligaspielen mit dem Eröffnungstreffer in Führung gehen und hat in jedem der letzten drei Auswärtsspiele zuerst einen Treffer kassiert. Es macht also Sinn, sich auf die Heimmannschaft zu konzentrieren.

Kruse netzte zweimal in den letzten vier Spielen, gegen Leipzig und Dortmund und gibt durchschnittlich 2.9 Schüsse pro Spiel ab – das ist das neuntmeiste in der Liga.

Will Rook

 

Bayern München - Stuttgart: Robert Lewandowski

Bayern traf in den letzten 16 Spielen zuerst das Tor, daher ist es offensichtlich, einen Stürmer aus ihrem Team zu wählen.

Lewandowski ist der einfachste Tipp – mit seinen 19 Toren in dieser Saison hat er 14 Mal öfter getroffen als der zweitbeste Torschütze von Bayern. Acht der 19 Tore waren die Eröffnungstreffer.

Adam Drury

 

Fortuna Düsseldorf - RB Leipzig: Dodi Lukebakio

Die Winterpause hat der guten Form der Fortuna nicht geschadet – nach dem Sieg letzten Samstag gegen Augsburg hält ihre Siegesserie mit 4 Siegen in Folge an.

RB Leipzig hat bei den letzten vier Auswärtssiegen nicht das Netz gefunden, daher sollte man dieses Wochenende auf jeden Fall auf einen Stürmer der Heimmannschaft setzen.

Lukebakio ist Fortunas Top-Torschütze mit 11 Toren in dieser Saison. Das letzte Heimspiel in der Merkur Spielarena eröffnet Lukebakio mit einem Treffer.

Tom Clee

 

Hier geht's zu den Betway Fußball Wetten