media

Werder Bremen schießt das erste Tor

Wann hat Werder sein letztes Heimspiel in der Bundesliga gewonnen? Die Antwort kann man kaum glauben: Am 1. September 2019 mit einem 3:2 gegen den FC Augsburg. Seither gab es acht Niederlagen und drei Remis im Weserstadion. Torbilanz: 5:25. Damit man eine Chance im Abstiegskampf hat, muss zu Hause gewonnen werden. Das treibt die Bremer Profis an.

Werder gewinnt

In den letzten vier Bundesligaspielen gegen Frankfurt hat Werder nicht verloren und dabei zwei Siege gefeiert. Zuletzt mussten sich die Hansestädter bei der Eintracht aber 0:2 im DFB-Viertelfinale geschlagen geben. Dafür möchten sich die Bremer nun revanchieren und drei schon fast überlebenswichtige Punkte einfahren.

Mehr als drei Tore insgesamt

Das letzte Mal, dass Werder zwei Tore zu Hause erzielt hat, war am 2. November 2019 beim 2:2 gegen Freiburg. Im Hinspiel in Frankfurt gab es ebenfalls ein 2:2. Nun sollten Werder zwei Tore reichen, um den heiß ersehnten Heimerfolg zu feiern. Ein Tor wie zuletzt bei den 1:0-Siegen in Freiburg und auf Schalke wird wohl kaum reichen, obwohl Werder nun dreimal ohne Gegentor blieb.

Frankfurt erzielt ein Tor

In den Spielen nach der Zwangspause hat Eintracht Frankfurt immer getroffen, auch beim unerwarteten 2:1-Erfolg am Wochenende in Wolfsburg. Werder hat sieben Punkte aus der englischen Woche geholt. Beide Teams spielen also mit Rückenwind.

Zur Halbzeit ist es noch torlos

Auch die Eintracht kämpft noch gegen den Abstieg und hat keinen Punkt zu verschenken. In der ersten Halbzeit sind daher beide Teams bemüht, keine Fehler zu machen. Nach dem Wechsel werden beide Gegner mehr riskieren, denn ein Unentschieden ist sowohl für Bremen als auch Frankfurt einfach zu wenig. 

 

Bundesliga 2019/20: Wer steigt ab?

Hier geht's zu den Betway Fußball Wetten.