Das Rainbow Six Siege Six Invitational 2020 ist ein Turnier voller Überraschungen: Viele zuvor als Favoriten gehandelte Clans wie Team Empire – ihres Zeichens Gewinner des Six Major Raleigh – oder das deutsche Team Rogue schieden bereits in der Vorrunde aus. Auch für den amtierenden Pro League Meister Natus Vincere kam ein frühes Aus. Und schließlich musste sich Vorjahressieger G2 Esports im Achtelfinale Fnatic geschlagen geben und verlor anschließend auch noch in der neuen Hoffnungsrunde gegen die Ninjas in Pyjamas. Einzig Team SoloMid, amtierender Sieger des DreamHack Montreal, blieben bislang ungeschlagen und treffen nun heute im Finale der Gewinnerrunde um 23 Uhr deutscher Zeit auf Spacestation.

Hoffnung für die Verlierer

Die Hoffnungsrunde beim Six Invitational, mit der sich die Verlierer des Achtelfinales in diesem Jahr doch noch ins Grand Final retten können, könnte sich für das letzte verbliebene europäische Team im Turnier auszahlen: BDS Esport. Die Schweizer Mannschaft mit ihrer französischen Besetzung trifft im Finale der Verlierer heute um 18 Uhr deutscher Zeit allerdings auf die starken Ninjas aus Brasilien. Das Grand Final findet am morgigen Sonntag um 23 Uhr deutscher Zeit statt.

Spielplatz der Community

Das Six Invitational ist die Weltmeisterschaft des Taktik-Shooters Rainbow Six Siege und wird 2020 zum vierten Mal ausgetragen. Die 16 besten Teams der Welt kämpfen dabei um ein Preisgeld von insgesamt drei Millionen Dollar. Wie jedes Jahr findet das Event im kanadischen Montreal, der in der Heimatstadt des Spiels, statt. Der Veranstaltungsort ist die Mehrzweckhalle „Place Bell“ in Laval in der Region Greater Montreal. Neben dem esports Turnier stellen die Entwickler von Ubisoft beim Six Invitational auch ihre Pläne für die kommenden Monate vor und sprechen über neue Vorhaben für das Spiel. Rainbow Six Siege zeichnete sich durch die Hintergrundgeschichten der einzelnen Figuren, genannt Operatoren, aus. Das Event bietet Entwickler-Diskussionsrunden, Fankünstler, Cosplayern und bekannten Content Creatorn aus der Community deshalb viel Raum, sich über Updates, neue Operatoren und Maps sowie die Überarbeitung alter Karten auszutauschen.

Hier geht es zu den Betway esports Wetten.