media

Das Labouchere-System ist ein Wettplan, der gelegentlich bei Fußballspielen, am häufigsten aber bei Roulette Spielen eingesetzt wird.

Dieser Wettplan funktioniert im Grund genommen wie ein System der negativen Entwicklung, bei dem die Wetteinsätze jedes Mal, wenn du verlierst, erhöht werden.
Das Muster des Wettens unterscheidet sich allerdings etwas von dem Martingale. oder Fibonacci-Wettsystem. Wir wollen diesen fesselnden und komplexen Wettplan etwas näher untersuchen.

Was ist das Labouchere-Wettsystem?

Henry du Pré Labouchere war ein Politiker und Schriftsteller des 19. Jh., der sich auf dem Banking-Hintergrund seiner Familie einen unglaublichen Reichtum aufgebaut hatte.

Sein skurriler Wettplan war dahingehend orientiert, dass er bei relativ geringem Aufwand die Gewinne maximieren sollte.
Wie auch beim Martingale-System geht es beim Labouchere-System um Geldwetten am Roulette-Tisch wie Red/Black und Odd/Even. Diese bieten eine Gewinnchance von 1/1.
Die Spieler verwenden eine Zahlenfolge, anhand derer sie ihre Anfangswetten und Folgewetten anhand ihres Gewinns oder Verlustes ausarbeiten.

Es gibt keine feste und schnelle Regel zu der Zahlenfolge, mit der man beginnen sollte; wir empfehlen aber, die Zahlenfolge aufzuschreiben oder ein Textverarbeitungsprogramm zum Nachverfolgen zu verwenden.
Je höher die Zahlen in deiner Zahlenfolge sind, umso höher ist dein Wetteinsatz.

Einsatz des Labouchere-Wettsystems

Die Wetten werden durch die ERSTE und LETZTE Zahl in deiner Zahlenfolge bestimmt. Diese werden zusammenaddiert und ergeben deinen Wetteinsatz.

Wenn du beispielsweise die Zahlen 1 € - 2 € - 3 € - 4 € aufschreibst, wirst du zuerst 1 € + 4 € oder 5 € verwetten.

Wenn die Wette gewinnt, streichst du die erste und die letzte Zahl der Zahlenfolge durch.

Wenn die Wette verliert, addierst du deinen Wetteinsatz zum Ende der Zahlenfolge hinzu.

Unsere Zahlenfolge sieht somit wie folgt aus:

Spin Nr. 1

Nach einem Gewinn: 1 € - 2 € - 3 € - 4 €
Nach einem Verlust: 1 € - 2 € - 3 € - 4 € - 5 €

Für deinen nächsten Spin gelten dieselben Regeln.

Wenn du den ersten Spin gewonnen hast, musst du 2 €+ 3 € = 5 € wetten. Wenn du den ersten Spin verloren hast, musst du 1 € + 5 € = 6 € wetten.

Wie du sehen kannst, hat sich der Wetteinsatz nach einem Verlustspin leicht erhöht.

Wenn du nur noch eine Zahl in deiner Zahlenfolge übrig hast, solltest du diesen Betrag besser bei der Wette einsetzen.

Bei einem Gewinnspin musst du die letzte Zahl durchstreichen und erneut mit der Zahlenfolge beginnen.
Beachte, dass die Zahlenfolge nicht in aufsteigender Reihenfolge zu sein braucht.
Du kannst auch beispielsweise die Zahlenfolge 2-1-2-4-1-4-1 haben. Wichtige Spieler können sich auch für höhere Zahlen entscheiden, wenn sie höher wetten wollen.

Das Ziel des Labouchere-Wettsystems besteht darin, kontinuierlich zu gewinnen und am Ende die letzten Zahlen durchzustreichen.

Bei unserer ersten Zahlenfolge bekommst du beim Löschen der Zahlen (1, 2, 3, 4) letztendlich einen Gewinn (€ 10), der der Summe der Zahlen (1+2+3+4) entspricht. Dieser Fall tritt unabhängig von den von dir gewählten Zahlen ein.

 

media

In unserer Tabelle gewinnen wir bei 10 Spins fünf Wetten und verlieren auch fünf.

Der Gesamtverlust beträgt € 40 und der Gesamtgewinn € 50; wir haben also € 10 Gewinn gemacht, was genau der Summe unserer ersten vier Zahlen entspricht.

Vorteile

Mit gerade einmal 50 % der gewinnenden Wetteinsätze machen wir auf unserem Spieltisch immer noch einen Gewinn.
Durch eine Erhöhung der Wetteinsätze bezüglich der Zahlenfolge behalten wir unsere Wetten im Griff.

Nachteile

Wie bei allen Roulette-Systemen gibt es vor allem bei Systemen mit negativer Entwicklung Nachteile.

Roulette-Spieler können zwei Dinge nicht ändern: Spielglück und den Hausvorteil.

Es ist möglich, dass ein Spieler eine lange Verluststrähne hat, und es kann sehr teuer werden, wenn man kontinuierlich Zahlen zu der Labouchere-Zahlenfolge hinzufügen muss.

Der Hausvorteil beim Europäischen Roulette beträgt 2,7 %. Auch beim Spielen mit Geldwetten (z. B. Red, Black, Odd, Even) gewinnt das Haus, wenn eine grüne Null erscheint.  

Ein Versuch mit dem Labouchere-Wettsystem

Wie alle Roulette-Strategien ist auch das Labouchere-Wettsystem mit Risiken verbunden.

Es gibt nichts, das einen langen Abwärtstrend vermeiden kann, und im Spielverlauf wirst du auch eine Zahlenliste ständig überarbeiten müssen.

Doch mit dem Ziel vor Augen, deine Zahlenfolge durchzustreichen, bietet dir dieses System eine alternative Methode, Roulette zu spielen.