Wie wäre es mit Online Blackjack aber mit ein bisschen iberischen Flair? Hier geben wir dir Einsicht in Spanish Blackjack mit Late Surrender (späte Aufgabe), Bonusauszahlungen und Dealers Peek.

media

Spanish 21 Blackjack ist eine dieser aufregenden Blackjack Varianten, die du nur in Online Casinos spielen kannst.

In der Tat bietet das Betway Online Casino zwei Versionen von Spanish Blackjack, die mit Bargeldeinsätzen gespielt werden können.

Gameplay von Spanish Blackjack ist ganz simple. Stell dich dem Dealer und versuche so nah, wie möglich, an 21 Punkte zu gelangen, ohne die 21 zu überschreiten. Schlag den Dealer, indem du ein besser wertiges Blatt hast.

Damit enden jedoch die Gemeinsamkeiten von klassischem und Spanish Blackjack. Lass uns dir die Feinheiten dieser charmanten Online Blackjack Variante näher bringen. Dann kannst du dem Dealer, die Taschen leeren.

Wie spielt man Spanish Blackjack?

Spanish Blackjack ist ein sehr beliebtes Spiel im Betway Casino. Gleich zwei Varianten stehen zur Verfügung, beide stammen aus dem Hause Mircogaming.

Die zwei wichtigsten Schlüsselanspekte von Spanish Blackjack sind: der Peek (der kurze Einblick) und der Surrender (die Aufgabe).

Zu Beginn des Spiels erhalten Spieler 2 offenliegende Karten und der Dealer erhält eine offene und eine verdeckte Karte. Insgesamt werden bei Spanish Blackjack acht Kartenstapel genutzt, bei denen die 10er entfernt wurden. Ohne die 10er ist es etwas schwieriger, gleich zu Beginn Blackjack, zwei Karten mit dem Gesamtwert von 21, zu erhalten.

Die erste Sonderheit. Ist die offene Karte des Dealers ein Ass oder eine Karte mit dem Wert 10; Bube, Dame oder König; darf der Dealer einen kurzen Blick auf seine verdeckte Karte werfen, der Peek. Damit prüft der Dealer, ob er eine Blackjack-Hand hat oder nicht. Hat er eine Blackjack-Hand, hast du das Spiel verloren, bevor es eigentlich richtige begonnen hat.

Du hast die Möglichkeit, einen Versicherungseinsatz zu leisten, bevor der Dealer seine verdeckte Karte anschaut. Sollte der Dealer jedoch dann keine Blackjack-Hand haben, geht der Versicherungseinsatz an die Bank.

Wie beim klassischen Blackjack hat beim Spanish Blackjack das Ass einen Wert von 1 oder 11. Hat der Dealer eine weiche 17, also Karten im Wert von 17, einschließlich eines Asses, MUSS er eine weitere Karte ziehen.

Spanish Blackjack Regeln:

- Gespielt wird mit 8 Kartenstapeln, alle 10er wurden entfernt.
- Dealer kann seine verdeckte Karte einsehen, wenn die offene Karte ein Ass oder eine Karte mit dem Wert 10 ist.
- Der Dealer muss eine weitere Karte ziehen, hat er eine weiche 17 mit einem Ass.
- Versicherungen zahlen 2/1
- Blackjack zahlt 3/2
- Late Surrender (späte Aufgabe)
- Surrender (Aufgabe) möglich Einsatzverdopplung

Bonus Auszahlungen

Es gibt einige Boni in Spanish Blackjack. Wichtig: Bonusauszahlungen gelten nicht nach einer Einsatzverdopplung oder einem Split.

21 mit 5 Karten: 3/2
21 mit 6 Karten: 2/1
21 mit 7+ Karten: 3/1
6-7-8/7-7-7 verschiedener Farben: 3/2
6-7-8/7-7-7 gleicher Farbe: 2/1
6-7-8/7-7-7 alle Pik: 3/1
7-7-7 gleicher Farbe und Dealers offene Karte ist eine 7: 50/1

Toptipps für Spanish Blackjack

Für alle, die Online European Blackjack lieben, wird Spanish Blackjack ein Aha-Erlebnis sein; gleiche Spielweise mit einigen interessanten Zusatzelementen.

Bevor du jedoch mit dem Spielen beginnst, stell sicher, dass du weißt, wann du am besten einsetzt und wann besser nicht.

1 – Versicherung, in dem Fall wohl eher Verunsicherung

Eine Versicherung klingt im ersten Moment richtig gut, wenn man aber genau hinsieht, erhöhen sie in vielen Blackjack Varianten zu meist deine Kosten, ohne dir viel einzubringen. Die 2/1 Auszahlung klingt, ist aber mehr ein Augenschmaus, wenn man sie im Vergleich zu der Wahrscheinlich, dass der Dealer Blackjack schafft, sieht.

Beim Spanish Blackjack hat der Dealer auch noch die Peek-Möglichkeit und über längere Zeit sparst du mehr ohne die Versicherung.  

2 - Late Surrender (späte Aufgabe)

Spanish Blackjack gibt dir die Möglichkeit, deine Hand aufzugeben. Nachdem der Dealer den obligatorischen Peek macht, kannst du deine Hand immer noch aufgeben.

Late Surrender ist nach der Einsatzverdopplung möglich. Das ist sehr riskant, aber kommen die Karten nach deiner Verdopplung nicht so, wie du dir es erhofft hattest, kannst du spät aufgeben und erhältst zumindest die Hälfte des ursprünglichen Einsatzes zurück.

3 – Weiß genau, ob und wann du eine weitere Karte ziehen solltest, und wann nicht

Die Bonusauszahlungen in Spanish Blackjack können dich dazu verführen, deine Art zu Spielen zu ändern.

Für 21 mit 5 Karten zahlen wir 3/2 aus und 3/1 für 21 mit 7 Karten. Erhältst du zum Beispiel 3 und 2, ist es besser eine 7-Karten-21 zu verfolgen, als zu versuchen, den Dealer zu schlagen. Eine 3/1 Auszahlung ist bei weitem besser als eine 1/1 Auszahlung für einen regulären Gewinn.

4 – Die harte 16 wird gespielt

Die harte 16 ist in Spanish Blackjack eine schwierige Hand. Warum? Der Dealer muss eine weich 17 treffen und du? Du kannst warten, aufgeben  oder eine weitere Karte aufnehmen. Hier vier Tipps, wenn du eine Hand wie J-6 oder 9-7 spielst:

- Hat der Dealer ein Ass -> gibt deine 16 auf
- Hat der Dealer eine 5 oder 6 -> warte
- Hat der Dealer eine 2, 3 oder 4 und du 16 mit 6 Karten -> auf jeden Fall eine weitere Karte für dich
- Hat der Dealer eine 7, 8, 9 oder 10 -> auf jeden Fall eine weitere Karte für dich

Probier Spanish Blackjack im Betway Casino aus

Spanish Blackjack spielt sich genauso wie klassisches Blackjack, bietet jedoch ein paar interessante Extras. Die Bonusauszahlungen geben dem Spiel etwas mehr Tiefe und Late Surrender erlaubt es, deine Verluste einzuschränken, wenn eine sichere Hand mal daneben geht.

Auf gehts ins Betway Casino für Spanish Blackjack.