Die 3.312 Meter lange Abfahrt auf der Streif im österreichischen Kitzbühel ist das alljährliche Highlight im alpinen Skiweltcup der Männer. Am Wochenende stehen insgesamt drei Rennen auf der Strecke an: Zunächst wird am Freitag die abgesagte Abfahrt im schweizerischen Wengen nachgeholt. Einen Tag später folgt dann die eigentliche Hahnenkammabfahrt und am Sonntag der Super-G. Nach dem verletzungsbedingten Saisonaus von Aleksander Aarnodt Kilde aus Norwegen gilt Lokalmatador Matthias Mayer als großer Favorit auf den Sieg am Samstag . Er ist nicht nur aktuell bester Speedfahrer der Österreicher, sondern auch Titelverteidiger. Allerdings hat die Vergangenheit gezeigt, dass nur selten die vermeintlich Besten das Rennen machen. So auch 2018, als der damals 24-jährige Deutsche Thomas Dreßen überraschend seinen bis dato ersten Weltcupsieg überhaupt auf der Streif einfuhr. Da er dieses Jahr verletzungsbedingt ausfällt, ruhen die deutschen Hoffnungen auf Andreas Sander und Romed Baumann. Den Streckenrekord hält bisher der Österreicher Fritz Strobl mit 1:51,57 Minuten.

Wer siegt auf der Streif in Kitzbühel?

Stürze und Verletzungen

Ein perfekter Lauf mit voller Konzentration und maximaler Risikobereitschaft ist die Voraussetzung, um am Ende auf dem Podest ganz oben zu stehen. Doch schon eine kleine Unaufmerksamkeit kann einen Sturz in die Fangzäune oder eine schwere Verletzung zur Folge haben. Und tatsächlich müssen die Profis schon von Beginn an ihr gesamtes Können abrufen. Auf dem 160 Meter langen und 51 Prozent steilen Starthang folgt der erste und weiteste Sprung der Strecke: Bis zu 80 Meter weit stürzen sich die Fahrer in die sogenannte „Mausefalle“. Sie ist mit 85 Prozent Gefälle das steilste Stück der Streif. Auch der weitere Verlauf hat es in sich. Geschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern und technisch anspruchsvolle Streckenführungen verlangen den Fahrern bis ins Ziel körperlich und mental alles ab. Wer am Ende gewinnt, genießt unter seinen Kollegen nicht nur größten Respekt, sondern wird mit Namen in weißer Schrift auf einer der roten Gondeln der Hahnenkammbahn gehuldigt. Es ist also ein Sieg für die Ewigkeit.

Alle Wetten zum Ski Alpin der Herren

Hier geht's zu den betway Wintersport Wetten. Sichere dir bis zu 100€ Willkommensbonus. Konditionen gelten.

Lade dir direkt die betway Sportwetten App herunter und genieße die volle Welt der Sportwetten mit betway.