Die Bilanz der deutschen Skijäger in der diesjährigen Weltcup-Saison ist ausbaufähig. Bisher stehen für Männer und Frauen insgesamt nur zwei Podestplätze zu Buche. Die Frauen verpassten mit zwei vierten Plätzen durch die Staffel und Franziska Preuß zweimal knapp einen Medaillenplatz. Auch Denise Herrmann mit zwei fünften und zwei sechsten Plätzen lief noch nicht ganz in die vordersten Ränge. Deswegen hat Disziplintrainer Kristian Mehringer für die Wettkämpfe am Rennsteig eine klare Devise ausgegeben: „Wir wollen den Rückstand auf die internationale Spitze verringern.“ An den 25.000 Zuschauern in der Rennsteig-Arena soll es nicht scheitern. Sie werden wie gewohnt die deutschen Athleten nach vorn peitschen. Gerade in der Staffel könnte dies den Ausschlag zum Sieg geben.

Dolls Sieg ist Ansporn für mehr

Bei den Herren sieht es anders aus. Beim dritten Weltcup in Annecy kurz vor Weihnachten bescherte Benedikt Doll der deutschen Mannschaft im Sprint den ersten Saisonsieg. Gelingt es ihm auch in Oberhof ? Zuvor lief die Staffel in Hochfilzen auf den zweiten Platz. Doch neben Licht gab es auch Schatten. Bundestrainer Mark Kirchner strich wegen fehlender Leistung Doppel-Weltmeister Erik Lesser aus dem Kader. Stattdessen geht der Oberhofer Lokalmatador Lucas Fratzscher in die Loipe. „Heim-Weltcups sind immer etwas Besonderes. Dort wollen wir an die Siegleistung von Benni anknüpfen und vor heimischer Kulisse die Top-6 ins Visier nehmen“, kündigt Bundestrainer Kirchner an. Um sich auf die Weltcups optimal vorzubereiten, begab sich Doll nach Weihnachten auf Schneesuche. Da es im heimischen Schwarzwald an der weißen Pracht mangelte, trainierte der derzeit Achte des Gesamtweltcups im österreichischen Seefeld.

Der Zeitplan in Oberhof:

Do., 09.01., 14.30 Uhr: Damen Sprint, 7,5 km
Fr., 10.01., 14.30 Uhr: Herren Sprint, 10 km
Sa., 11.01., 12.00 Uhr: Damen Staffel, 4 x 6 km
Sa., 11.01., 14.15 Uhr: Herren Staffel, 4 x 7,5 km
So., 12.01., 12.45 Uhr: Damen Massenstart, 12,5 km
So., 12.01., 14.30 Uhr: Herren Massenstart, 15 km

Das Aufgebot des deutschen Skiverbandes:

Damen: Marion Deigentesch (SC Oberteisendorf), Maren Hammerschmidt (SK Winterberg), Denise Herrmann (WSV Erzgebirge Oberwiesenthal), Janina Hettich (SC Schönwald), Franziska Hildebrand (WSC Clausthal-Zellerfeld), Vanessa Hinz (SC Schliersee), Franziska Preuß (SC Haag)

Herren: Benedikt Doll (SZ Breitnau), Lucas Fratzscher (WSV Oberhof), Philipp Horn (SV Eintracht Frankenhain), Johannes Kühn (WSV Reit im Winkl), Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld), Simon Schempp (SZ Uhingen)

 Hier geht's zu den Betway Wintersport Wetten.