Golf war 2016 in Rio de Janeiro nach 112 Jahren wieder olympisch. Der Brite Justin Rose holte sich bei den Männern die Goldmedaille und spielte dabei noch das erste „Hole in one“ in der olympischen Geschichte. Bei den Frauen siegte die Südkoreanerin Inbee Park. Die Männer spielen bei den Olympischen Spielen 2020 vom 30. Juli bis 2. August auf den Bahnen des Kasumigaseki Country Club in der Stadt Kawagoe, die eine halbe Zugstunde vor den Toren Tokios liegt. Die Anlage verfügt über 36 Bahnen mit einem West- und einem Ostkurs. Der olympische Wettbewerb wird auf dem 6.514 Yards langen Ostkurs ausgetragen. Die Damen ermitteln auf demselben Golfplatz vom 5. bis 8. August ihre Olympiasiegerin.

Ryder Cup in Wisconsin

In Whistling Straits im US-Bundesstaat Wisconsin treffen sich die europäischen und US-amerikanischen Golfstars vom 25. bis 27. September zum Ryder Cup. Vor zwei Jahren in Paris nutzten die Europäer den Heimvorteil zum Sieg. Gelingt nun den US-Boys die Revanche ?

Hier die weiteren Termine der Major-Turniere der Herren:

US Masters: 9.–12.4. im Augusta National Golf Club in Augusta, Georgia
PGA Championship:  14.–17.5. im TPC Harding Park in San Francisco, Kalifornien
U.S. Open: 18.–21.6. im Winged Foot Golf Club in Mamaroneck, New York
The Open Championship: 16.–19.7. im Royal St George’s Golf Club in der Grafschaft Kent

Die Major-Turniere der Damen:

Ana Inspiration: 2.–5.4. im Mission Hills Country Club in Rancho Mirage, Kalifornien
U.S. Open: 4.–7.6. im Champions Golf Club in Houston, Texas
KPMG Women’s PGA Championship: 25.–28.6. im Newtown Square's Aronimink Golf Club in Newtown Square, Pennsylvania
Evian Championship: 23.–26.7. im Evian Resort Golf Club in Evian-les-Bains in Frankreich
AIG British Open: 20.–23.8. im Royal Troon Golf Club in Troon, Schottland

Hier geht’s zu den Golf Wetten.