media

Im Vorjahr lieferten sich die beiden Führenden der PDC-Weltrangliste, Gerwyn Price und Michael van Gerwen, das spannendste Finale in der 18-jährigen Geschichte der UK Open. „Mighty Mike“ befand sich nach einem 1:5-Rückstand bereits auf der Verliererstraße, drehte aber das Match und feierte mit dem 11:9-Sieg seinen dritten Erfolg bei den UK Open. Folgt nun der vierte Titel des Holländers ? 2020 warf er bereits seinen zweiten 9-Darter bei den UK Open. Dieses Kunststück gelang vergangenes Jahr auch Jonny Clayton. 

Alle Wetten zu den UK Open

Nach seinem Masters-Erfolg im Januar errang der Waliser mit seinem Sieg beim Players Championship 4 vergangene Woche seinen zweiten Turniererfolg in diesem Jahr und zählt zu den Top-Favoriten bei den UK Open . Turnierbeginn ist am Freitag, das Endspiel am Sonntag.

Gabriel Clemens mit Selbstvertrauen

Weil die UK Open ohne Setzliste gespielt werden, können die Favoriten bei entsprechendem Los bereits sehr früh aufeinandertreffen. Die Top 32 der Weltrangliste greifen dabei aber erst in der vierten Runde ins Geschehen ein. Dazu zählt auch Gabriel Clemens auf Platz 29 der Rangliste. Der „German Giant“ tankte beim Players Championship 4 ordentlich Selbstvertrauen und zog bis ins Halbfinale ein. Dort musste sich der 37-Jährige dem späteren Sieger Jonny Clayton knapp mit 5:7-Legs geschlagen geben. Gelingt Gabriel Clemens nun der große Wurf mit dem Gesamtsieg ?

Max Hopp scheiterte beim Players Championship 4 bereits in der zweiten Runde und startet bei den UK Open als 39. der Weltrangliste in der dritten Runde. Dort trifft er auf den Iren William O’Connor, mit dem er sich schon so manchen heißen Fight geliefert hat. O’Connor ist 36. der Weltrangliste. Kann Max Hopp dieses Duell auf Augenhöhe für sich entscheiden ?

Alle Wetten zur PDC Darts WM

 Hier geht's zu den betway Darts Wetten. Sichere dir bis zu 100€ Willkommensbonus! Konditionen beachten.

 Lade dir direkt die betway Sportwetten App herunter und genieße die volle Welt der Sportwetten mit betway.